16.07.2013
aerokurier

Yuneec eSpyder zugelasseneSpyder: Elektro-UL aus China ist zugelassen

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat der elektrisch angetriebene Einsitzer eSpyder bereits im Februar die UL-Musterzulassung vom DULV erhalten.

Das Rohr-Tuch-UL wurde von Yuneec International aus dem bewährten Flightstar entwickelt. Das auf Elektroflugzeuge spezialisierte Unternehmen ist in der Nähe von Schanghai, China, beheimatet. Produziert wird die eSpyder von der kürzlich gegründeten Tochterfirma GreenWing International ebenfalls in China. Die Flugerprobung fand hingegen in Kalifornien, USA, statt.

Mario Bahlouli wird die eSpyder in Deutschland vermarkten. Mitte August soll die erste deutsch registrierte eSpyder am UL-Gelände Großerlach-Morbach abheben. Yuneec wird mit der eSpyder sowohl beim AirVenture in Oshkosh (29. Juli bis 4. August) als auch bei Tannkosh (23. bis 25. August) vertreten sein.

Die eSpyder hat eine Flugzeit von rund einer Stunde zuzüglich 30 Minuten Reserve. Angetrieben wird sie von einem 24 kW starken Elektromotor. Bei 110 km/h ist der rote Strich erreicht, die minimale Geschwindigkeit liegt bei 50 km/h. Mit gemessenen 51 dB(A) ist das UL außergewöhnlich leise. Die Zuladung beträgt 100 kg. Angestrebt ist ein Preis von rund 35.000 Euro zuzüglich Steuer.



Weitere interessante Inhalte
Erstflug in Wiener Neustadt Diamonds Hybrid-Zweimot fliegt

08.11.2018 - Diamond Aircraft hat eine Ankündigung aus dem Jahr 2015 wahr gemacht: In Wiener Neustadt ist eine modifizierte DA40 mit Hybridantrieb zum Erstflug gestartet. Die Twin ist in Zusammenarbeit mit Siemens … weiter

Gesamtrettungssysteme für noch mehr Flugzeuge BRS möchte Senkrechtstarter sicherer machen

26.09.2018 - Der amerikanische Hersteller von Rettungssystemen, BRS Aerospace, und das Nationale Institut für Luftfahrtforschung der Wichita State University arbeiten an der Weiterentwicklung von … weiter

Innovation aus Österreich ScaleWings plant neuen Hybridantrieb

24.09.2018 - Der österreichische Flugzeughersteller ScaleWings plant einen nach eigenen Angaben nahezu ausfallsicheren Hybridmotor. Der neue Antrieb ist als Kombination aus zwei Verbrennungsmotoren und einen … weiter

Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower

06.09.2018 - Zwei junge Pilotinnen aus Indien haben sich mit einer ultraleichten Sinus von Pipistrel auf den Weg gemacht, um die Welt zu umrunden. … weiter

Erfolg bei der UL-Weltmeisterschaft in Ungarn Silbermedaille für Ulrich Nübling

29.08.2018 - Ein kleines, aber erfolgreiches deutsches Team war zur Weltmeisterschaft der Ultraleichtpiloten ins ungarische Nagykanizsa gereist – und kam mit einer Silbermedaille in der Klasse der einsitzigen … weiter


aerokurier 11/2018

aerokurier
11/2018
24.10.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Benzin oder Strom? Magnus Fusion und eFusion im Vergleich
- Segelflug: Perlan Project – Flug auf 23000 Meter
- Business Aviation: Rolls-Royce-Turbinen aus Dahlewitz
- Praxis: Tanken – aber richtig!
- Praxis: Absturz nach der Umkehrkurve
- Reportage: Bahamas-Reise
- Magazin: 50 Jahre VDP
- AirLeben: 190-Nachbau fliegt!