20.12.2013
aerokurier

Das Minimal-Amphibium Belite SeaLite fliegt zum ersten Mal

Der amerikanische Leichtflugzeugbauer Belite Aircraft meldet den Erstflug seines Amphibiums Belite SeaLite. Der Clou: Der Einsitzer fliegt in den USA unter der Regulierung von FAR Part 103, es wird also keine Lizenz benötigt.

Mit einer Leermasse von rund 153 Kilogramm passt das Amphibium in die Klasse der ganz leichten Flugzeuge in den USA. Part 103 lässt amerikanischen Piloten noch mehr Freiheiten als die deutsche 120-kg-Klasse. Nicht mal eine Lizenz ist erforderlich, um abheben zu dürfen.

Um die strengen Gewichtslimits einzuhalten, setzt das Unternehmen aus Wichita, Kansas, bei der SeaLite konsequent auf Leichtbau. Im Rumpfbereich kommt Luftfahrt-Aluminium zum Einsatz. Der Flügelholm besteht ebenso wie die Schwimmer mit integriertem Fahrwerk aus Kohlefaser.

Für den Erstflug hat sich Belite-Firmenchef James Wiebe einen symbloträchtigen Tag ausgesucht. Er startete am 17. Dezember, genau 110 Jahre nach dem ersten Motorflug der Brüder Wright. Den ersten Start machte er auf einer Graspiste, weitere Starts und Landungen auf dem Wasser sollen in Kürze folgen.

Der Einsitzer ist auf Kundenwunsch entstanden. Es basiert auf der hauseigenen UltraCub. Die SeaLite kostet 60.000 Dollar.

Ein Video von Belite Aircraft zeigt den Erstflug.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Auszeichnung Red-Dot-Design-Award geht an AutoGyro

25.07.2018 - Kein anderer Tragschrauber hat sich in den letzten Jahren besser verkauft als der MTOsport. Grund für diese Popularität könnte das ansprechende Design sein, hat das Modell doch vor kurzem den … weiter

Daniel Scharfenberger steigt ein ScaleWings mit neuem Investor

16.07.2018 - Mit einem neuen Investor an Bord möchte der österreichische Flugzeughersteller ScaleWings die Produktion der SW-51 Mustang schneller als geplant hochfahren. … weiter

8. ulForum.de Treffen am 18./19. August 2018 UL-Piloten treffen sich in Oerlinghausen

11.07.2018 - Andere Piloten kennenlernen, neue Ultraleichtflugzeuge entdecken und fliegerische Erfahrungen austauschen: Diese Möglichkeiten bietet das 8. ulForum.de-Treffen am 18. und 19. August 2018 in … weiter

Unfall in Finnland Atol stürzt bei Testflug in den Wald

10.07.2018 - Der Prototyp des finnischen Amphibiums Atol 650 LSA ist bei einem Probeflug in einen Wald gestürzt. Die beiden Piloten überlebten, erlitten aber Verbrennungen. Die Unfallursache ist bereits bekannt. … weiter

Trockene Wetterlage Waldbrände aus dem Cockpit erkennen

09.07.2018 - Piloten des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz sind angesichts der anhaltend trockenen Wetterlage aufgerufen, als fliegende Feuermelder unterwegs zu sein. Es gilt, Brände frühzeitig zu erkennen und zu … weiter


aerokurier 08/2018

aerokurier
08/2018
25.07.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Jak-110: Die Geschichte eines komplett verrückten Projekts
- Reportage: Zoute Air Trophy
- Motorflug: 50 Jahre Piper Germany
- Segelflug: Wie fliegt der Ventus 3M?