03.01.2017
aerokurier

Doppeltes LottchenErstflug Bearhawk LSA

Der texanische Flugzeughersteller gab kurz vor Jahreswechsel bekannt, dass die ersten beiden Bearhawk LSA ihren Jungfernflug absolvierten. Die Besitzer der Maschinen bauten sie in Eigenregie aus sogenannten Quick-Build-Kits auf.

Bearhawk LSA California Blue

"California Blue". Foto und Copyright: Bearhawk Aircraft  

 

IN DIESEM ARTIKEL

Die Bauzeit der „California Blue“, so lautet der Name der ersten flugfähigen Bearhawk LSA, dauerte dreieinhalb Jahre. Der Erstflug fand in der Woche der US-Wahlen statt. Besitzer und Pilot Bruce McElhoe aus Reedley, Kalifornien, ist mit dem Bausatz mehr als zufrieden: „Nach dem Auspacken war ich erleichtert, dass die Verarbeitung der Teile ausgezeichnet war. Der Flügel war soweit vorbereitet, dass ich nur die Querstege anbauen und die Unterhaut vernieten musste. Die obere Haut war bereits fertig genietet. Der Stahlrumpf war komplett geschweißt und für den Einbau aller Systeme vorbereitet“.

Ein nur wenig gelaufener Continental-C90 kommt als Motor zum Einsatz, den der findige Schrauber ohne Generator installierte und sich so den notwendigen aber kostspieligen Einbau eines Transponders und ADS-B sparte. Stattdessen betreibt eine kleine Lithium-Batterie einen leichten Starter; der Propeller stammt von Catto Propellers.


WEITER ZU SEITE 2: Alabama Red

1 | 2 |     


Weitere interessante Inhalte
Gesamtrettungssysteme für noch mehr Flugzeuge BRS möchte Senkrechtstarter sicherer machen

26.09.2018 - Der amerikanische Hersteller von Rettungssystemen, BRS Aerospace, und das Nationale Institut für Luftfahrtforschung der Wichita State University arbeiten an der Weiterentwicklung von … weiter

Innovation aus Österreich ScaleWings plant neuen Hybridantrieb

24.09.2018 - Der österreichische Flugzeughersteller ScaleWings plant einen nach eigenen Angaben nahezu ausfallsicheren Hybridmotor. Der neue Antrieb ist als Kombination aus zwei Verbrennungsmotoren und einen … weiter

Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower

06.09.2018 - Zwei junge Pilotinnen aus Indien haben sich mit einer ultraleichten Sinus von Pipistrel auf den Weg gemacht, um die Welt zu umrunden. … weiter

Erfolg bei der UL-Weltmeisterschaft in Ungarn Silbermedaille für Ulrich Nübling

29.08.2018 - Ein kleines, aber erfolgreiches deutsches Team war zur Weltmeisterschaft der Ultraleichtpiloten ins ungarische Nagykanizsa gereist – und kam mit einer Silbermedaille in der Klasse der einsitzigen … weiter

600-Kilogramm-ULs EASA veröffentlicht neue Basic Regulation

24.08.2018 - Die EASA hat die Neufassung der Basic Regulation veröffentlicht. Damit ist der Weg für 600-Kilogramm-ULs frei. … weiter


aerokurier 11/2018

aerokurier
11/2018
24.10.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Benzin oder Strom? Magnus Fusion und eFusion im Vergleich
- Segelflug: Perlan Project – Flug auf 23000 Meter
- Business Aviation: Rolls-Royce-Turbinen aus Dahlewitz
- Praxis: Tanken – aber richtig!
- Praxis: Absturz nach der Umkehrkurve
- Reportage: Bahamas-Reise
- Magazin: 50 Jahre VDP
- AirLeben: 190-Nachbau fliegt!