09.01.2014
aerokurier

Zenith AircraftCH 750 Cruzer: Erste Kits ausgeliefert

Zenith Aircraft hat erste Bausätze der CH 750 Cruzer ausgeliefert. Der amerikanische Leichtflugzeugbauer hatte das Modell in Florida bei Sun ‘n Fun im April 2013 vorgestellt.

CH 750 Cruzer Air-to-Air

Der Hersteller sieht in der CH 750 Cruzer ein ideales Reiseflugzeug für zwei. Foto und Copyright: Zenith Aircraft  

 

Die Cruzer ist eine Variante des Kurzstarters STOL CH 750. Im Gegensatz zu seinem Vorbild ist der neue Ganzmetall-Schulterdecker für den Betrieb auf befestigten Pisten ausgelegt und soll sich bestens für Reiseflüge eignen. Kleinere Räder und eine veränderte Aerodynamik machen den Unterschied.

Die Bausätze sollen sich bestens für Anfänger eignen. Zenith Aircraft nutzt für die Herstellung moderne CAD- and CNC-Technologie. Die handwerklichen Fähigkeiten können sich Interessenten bei monatlichen Lehrgängen des Herstellers aneignen. 400 Stunden soll der Bau der Zelle dauern, verspricht Firmenchef Sebastien Heintz. „Die Leute werden überrascht sein, wie schnell der Bau geht und wie viel Spaß die Arbeit macht.“ Gut illustrierte Anleitungen gewährleisten einen reibungslosen Ablauf beim Bau. Löcher sind vorgebohrt und passgenau.

CH 750 Cruzer Bausatz

Erste Kunden erhalten in diesen Tagen den Bausatz der CH 750 Cruzer. Foto und Copyright: Zenith Aircraft  

 

Zenith Aircraft bietet ein halbes Dutzend Optionen bei der Motorisierung an. Der Prototyp wird von einem 96 kW starken UL350iS des belgischen Herstellers ULPower angetrieben. Ein Dynon-Glascockpit ziert das Panel. Das als LSA konzipierte Flugzeug hat eine Leermasse von rund 355 kg und bietet 245 kg Zuladung. Die CH 750 geht mit 190 km/h auf Reise und hat eine Steigrate von 1200 ft/min.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Gesamtrettungssysteme für noch mehr Flugzeuge BRS möchte Senkrechtstarter sicherer machen

26.09.2018 - Der amerikanische Hersteller von Rettungssystemen, BRS Aerospace, und das Nationale Institut für Luftfahrtforschung der Wichita State University arbeiten an der Weiterentwicklung von … weiter

Innovation aus Österreich ScaleWings plant neuen Hybridantrieb

24.09.2018 - Der österreichische Flugzeughersteller ScaleWings plant einen nach eigenen Angaben nahezu ausfallsicheren Hybridmotor. Der neue Antrieb ist als Kombination aus zwei Verbrennungsmotoren und einen … weiter

Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower

06.09.2018 - Zwei junge Pilotinnen aus Indien haben sich mit einer ultraleichten Sinus von Pipistrel auf den Weg gemacht, um die Welt zu umrunden. … weiter

Erfolg bei der UL-Weltmeisterschaft in Ungarn Silbermedaille für Ulrich Nübling

29.08.2018 - Ein kleines, aber erfolgreiches deutsches Team war zur Weltmeisterschaft der Ultraleichtpiloten ins ungarische Nagykanizsa gereist – und kam mit einer Silbermedaille in der Klasse der einsitzigen … weiter

600-Kilogramm-ULs EASA veröffentlicht neue Basic Regulation

24.08.2018 - Die EASA hat die Neufassung der Basic Regulation veröffentlicht. Damit ist der Weg für 600-Kilogramm-ULs frei. … weiter


aerokurier 12/2018

aerokurier
12/2018
21.11.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Vashon Aircraft Ranger R7: Jeep der Lüfte
- Pilot Report ASK 21 B: Grande Dame aufgehübscht
- Pilot Report: Cirrus Vision im Check
- Praxis: Fliegen in Österreich
- Reisereportage: Mit der Eagle nach Athen
- Bericht: Die neue FK 9
- Magazin: 25 Jahre DFS