21.04.2016
aerokurier

AERO 2016Elixir Aircraft – ein ambitioniertes CS-LSA-Projekt aus Frankreich

Auf der diesjährigen AERO ist es noch gar nicht zu besichtigen. Dennoch sollte man dieses Flugzeug, das im Herbst erstmals fliegen soll, aufmerksam beobachten. Elixir: ein zweisitziger Tiefdecker aus Kohlefaser, dessen Besonderheit in der Bauweise liegt.

Elixir Aircraft 1

Elixir strebt in allen Performance-Bereichen Höchstleistungen an. Grafik und Copyright: Elixir Aircraft  

 

Sowohl das Tragwerk als auch der Rumpf sollen ihre Stabilität ausschließlich aus der Festigkeit ihrer CFK-Schalen beziehen, - Rippen und Spanten sollen sich dadurch erübrigen. 

Elixir Aircraft 2

Leicht genug als UL, soll jedoch CS-LSA zugelassen werden. Foto und Copyright: Elixir Aircraft  

 

Dadurch könnte ein sensationelles Leergewicht erreicht werden, 265 kg, und das Flugzeug wäre ein UL "par excellence". Der Hersteller strebt jedoch eine Zulassung gem. CS-LSA an. Damit würde die Elixir mit einer Payload von 280 kg aufwarten. Auch eine Reichweite von bis zu 1500 NM soll darstellbar sein. Als Antrieb sind die neuen ROTAX Einspritzmotoren vorgesehen, bis hin zum 915is. Die Triebwerkssteuerung soll durch eine FADEC unterstützt werden, den Vortieb übernimmt ein MT Constant Speed Propeller. Kein Wunder, dass die angestrebten Leistungen in allen Performance-Bereichen für Bestnoten sorgen könnten. Das wird natürlich alles seinen Preis haben. Aber über den schweigt sich der Hersteller bislang noch aus.



Weitere interessante Inhalte
Gesamtrettungssysteme für noch mehr Flugzeuge BRS möchte Senkrechtstarter sicherer machen

26.09.2018 - Der amerikanische Hersteller von Rettungssystemen, BRS Aerospace, und das Nationale Institut für Luftfahrtforschung der Wichita State University arbeiten an der Weiterentwicklung von … weiter

Innovation aus Österreich ScaleWings plant neuen Hybridantrieb

24.09.2018 - Der österreichische Flugzeughersteller ScaleWings plant einen nach eigenen Angaben nahezu ausfallsicheren Hybridmotor. Der neue Antrieb ist als Kombination aus zwei Verbrennungsmotoren und einen … weiter

Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower

06.09.2018 - Zwei junge Pilotinnen aus Indien haben sich mit einer ultraleichten Sinus von Pipistrel auf den Weg gemacht, um die Welt zu umrunden. … weiter

Erfolg bei der UL-Weltmeisterschaft in Ungarn Silbermedaille für Ulrich Nübling

29.08.2018 - Ein kleines, aber erfolgreiches deutsches Team war zur Weltmeisterschaft der Ultraleichtpiloten ins ungarische Nagykanizsa gereist – und kam mit einer Silbermedaille in der Klasse der einsitzigen … weiter

600-Kilogramm-ULs EASA veröffentlicht neue Basic Regulation

24.08.2018 - Die EASA hat die Neufassung der Basic Regulation veröffentlicht. Damit ist der Weg für 600-Kilogramm-ULs frei. … weiter


aerokurier 10/2018

aerokurier
10/2018
26.09.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Spacek SD-2: Leicht und flott
- Reportage: Great-Lakes-Reise
- Reportage: Segelflug-WM Hosin
- AirLeben: Grumman Albatross
- Praxis: Vergaserbrand
- Unfallanalyse: Lancair ES
- Motorflug: Knirps im Cockpit

- Special: 32 Seiten Business Aviation