22.12.2011
aerokurier

Ekolot neuer Vertrieb Ekolot mit neuem Vertriebspartner

Ernst Niederer aus Röthenbach im Allgäu wird die Flugzeuge des polnischen Leichtflugzeugbauers Ekolot ab sofort in Deutschland vermarkten.

Ekolot Topaz

Die Topaz soll bis zur AERO ihre Musterzulassung als UL erhalten. Foto und Copyright: CI IMAGEWEAR activSport GmbH  

 

Der Schulterdecker JK-05 Junior ist bereits als UL zugelassen. Bis zur AERO soll auch der freitragende Schulterdecker Topaz die Zulassung erhalten. Außerdem arbeitet der Hersteller an der Elf, ein für die 120-kg-Klasse entworfener Einsitzer mit geschlossener Kabine. Bei allen Modellen setzt Ekolot auf Faserverbundwerkstoffe.

Die JK-05 Junior (siehe aerokurier 11/2007) und die Topaz unterscheiden sich in ihren technischen Daten kaum. Beide sind mit dem Rotax 912 (59 kW/80 PS) ausgestattet, der seinen Treibstoff aus zwei 30-Liter-Rumpftanks bezieht. Beide ULs gehen mit etwa 180 km/h auf Reise und steigen mit 6 m/s. Der rote Strich der Junior ist bei 200 km/h erreicht, die Topaz darf 220 km/h schnell fliegen. Auf der Aufpreisliste steht unter anderem das Glascockpit Kanardia BK84.

Ab Januar wird eine JK-05 in Friedrichshafen stationiert sein. Ihr Preis: 59900 Euro inklusive Steuer. Die Topaz ist für 64900 Euro zu haben. Kontakt: ekolot.com



Weitere interessante Inhalte
AERO 2018: EASA möchte Lizenzerwerb erleichtern Einfacher zum LAPL und zum IFR-Rating?

24.04.2018 - Im Rahmen ihrer General Aviation Roadmap möchte die EASA weitere Vereinfachungen in der Allgemeinen Luftfahrt umsetzen – unter anderem beim Lizenzerwerb. Angehende Motorflugpiloten könnten demnach in … weiter

AERO 2018: Neuer Viersitzer Czech Sport Aircraft präsentiert Quattro Cruiser

21.04.2018 - In Anlehnung an ihre "Cruiser" genannten zweisitzigen Blechflugzeuge haben die Tschechen nun erstmals ihren brandneuen Viersitzer "Quattro Cruiser" in Friedrichshafen präsentiert. Das Flugzeug, von … weiter

AERO 2018: Kleiner Warbird SW 51 Mustang erstmals auf der AERO

21.04.2018 - Für die Österreicher war es ein Marathon, aber sie haben es geschafft – mit nur einem Tag Verzögerung rollte die lange erwartete SW 51 Mustang in die Messehalle B1-313. Schnell scharten sich … weiter

AERO 2018: Neues UL Nexth vor der Zertifizierung

20.04.2018 - 2011 hatte die italienische Aero and Tech in Friedrichshafen ihr Projekt Nexth vorgestellt – ein Leichtflugzeug, dessen Äußeres durchaus sinnbildlich für den Begriff "Batmobil" stehen kann. Nun sind … weiter

AERO 2018: Motorenölzusatz Neuer Ölzusatz aus den USA

20.04.2018 - CamGuard soll die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit von Flugmotoren verbessern. Der Hersteller aus den USA will nun auch nach Deutschland expandieren. … weiter


aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt