03.07.2014
aerokurier

Quicksilver Sport S2SE in den USA zugelassenEin LSA für 40.000 US-Dollar

Der kalifornische Hersteller Quicksilver Aeronautics hat in den USA die LSA-Zulassung für sein Modell Sport S2SE erhalten. Das Rohr-Tuch-Flugzeug ist mit knapp 40.000 US-Dollar eines der preiswertesten Light Sport Aircraft auf dem amerikanischen Markt.

Sport S2SE LSA-Zulassung

Die Sport S2SE fliegt jetzt in den USA als LSA. Foto und Copyright: Quicksilver  

 

Am 26. Juni hat die US-Luftfahrtbehörde FAA nach einem abschließenden Besuch ihren Stempel auf die Zulassungsurkunde gesetzt. Der Hersteller, dessen Wurzeln bis in die 1970er Jahre zurückreichen, wird die Sport S2SE an drei Standorten produzieren: Temecula (Kalifornien), Reserve (Louisiana) und Rochester (Minnesota). Angetrieben wird das Flugzeug vom Zweitakter Rotax 582.

Flugfertig kostet der Zweisitzer vorerst 39.999 US-Dollar. Quicksilver Aeronautics wird die Sport S2SE weiterhin auch als Bausatz anbieten. Das Flugzeug wird auf dem AirVenture in Oshkosh Ende Juli zu sehen sein.

Quicksilver Aeronautics, seit 2012 unter neuer Führung, gehört zu den ältesten Herstellern (ultra)leichter Flugzeuge. Rund 15.000 Flugzeuge sind weltweit unterwegs. Im Angebot sind verschiedene Ein- und Zweisitzer in Rohr-Tuch-Bauweise.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Pilot Report Pipistrel Virus SW 121 LSA

08.12.2017 - Zweisitzer mit ordentlicher Performance gibt es im UL-Segment inzwischen einige. Will man aber auch Zuladung, führt kaum ein Weg am LSA vorbei. Mit der Virus SW 121 LSA bietet Pipistrel das richtige … weiter

Tochterfirma gegründet Pipstrel expandiert in China

07.12.2017 - Der slowenische Flugzeugbauer Pipistrel hat eine neue Firma in China gegründet. In Jurong sollen die Muster Alpha Electro und Panthera Hybrid produziert werden. Das Projekt umfasst auch den Bau eines … weiter

Flight Design general aviation Ersatzteilgeschäft neu geordnet

04.12.2017 - Die Flight Design general aviation GmbH hat die Ersatzteilversorgung für den UL- und LSA-Zweisitzer CT neu aufgestellt. Mehr als 130 verschiedene Ersatzteile sind jetzt nach Angaben des Unternehmens … weiter

UL- und LSA: Unterschiede im Detail Die Dynamic wird erwachsen

01.12.2017 - Die Dynamic WT-9 hat von der EASA die Zulassung als europäisches LSA mit 600 kg MTOW erhalten. Doch wo liegen die Unterschiede zur Ultraleichtversion? Der Hersteller gibt Auskunft. … weiter

Ultraleichtflugzeuge Top 10: Deutschlands beliebteste ULs

30.11.2017 - Die Modellvielfalt bei den Ultraleichten ist riesig. Zehn Modelle kommen bei Deutschlands Piloten allerdings ganz besonders gut an. Welche das sind, lesen Sie hier. … weiter


aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt