08.08.2012
aerokurier

Zulassung Bristell DULV-Segen für die Bristell

Geschafft: Der ultraleichte Metall-Tiefdecker Bristell hat die UL-Musterzulassung erhalten.

Bristell Zulassung

Schaut gut aus und fliegt auch so. Die Bristell ist ein ultraleichter Newcomer aus Tschechien. Foto: Holland-Moritz  

 

 

Das Flugzeug aus der Feder des tschechischen Konstrukteurs Milan Bristela punktet mit seiner geräumigen Kabine und ausgewogenen Flugeigenschaften. Musterbetreuer Alexander Stefan aus Rottweil berechnet für die Bristell rund 90.000 Euro. 

Wie die Bristell von BRM AERO fliegt, das lesen Sie übrigens in der August-Ausgabe des aerokurier. Nach Redaktionsschluss hat sich noch eine technische Änderung ergeben: Das Gepäckfach darf zehn, und nicht wie geschrieben fünf, Kilogramm aufnehmen. 



Weitere interessante Inhalte
Airbus Helicopter Fünf H135 für die Bundeswehr

18.06.2018 - Airbus Helicopters hat die fünfte und letzte H135 für das Internationale Hubschrauberausbildungszentrum der Bundeswehr in Bückeburg ausgeliefert. Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und … weiter

Luftrettung DRF Probt Amok- und Terroreinsätze

15.06.2018 - Wenn Terroristen Anschläge verüben oder Amokläufer Menschen bedrohen, sind auch die Rettungskräfte gefährdet. Um auf derartige Situationen besser vorbereitet zu sein, trainiert die DRF Luftrettung … weiter

Luftfahrtpolitik Fachausschüsse diskutieren über die ZÜP

15.06.2018 - Die Zuverlässigkeitsüberprüfung ist wieder Gegenstand der parlamentarischen Debatte. Gestern wurde ein Antrag der FDP zur Abschaffung der ZÜP in die Fachausschüsse verwiesen. … weiter

Verkaufserfolg für Tecnam Air Paris Academy bestellt vier P2010

14.06.2018 - Tecnam hat vier P2010 Mk II an die Air Paris Academy verkauft. Die Flugschule hält sich eine Option für weitere Bestellungen offen. … weiter

EU-Parlament beschließt neue EASA-Grundverordnung Wichtiger Schritt in Richtung 600-kg-ULs

13.06.2018 - Das europäische Parlament hat die Gesetzesvorlage für die neue EASA-Grundverordnung angenommen. Die Abstimmung erfolgte am 12. Juni. Damit ist eine weitere Hürde für den Start der 600-kg-ULs genommen. … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb