10.04.2015
aerokurier

UL-StatistikDas sind die Top-ULs des Jahres 2014!

DAeC und DULV haben wieder die UL-Zulassungszahlen für das Jahr 2014 bekannt gegeben. Wir präsentieren Ihnen die Top-ULs des Jahres!

Tecnam P92 Air-to-Air

Die Tecnam P92 hat sich 2014 gut verkauft. Foto und Copyright: Holland-Moritz  

 

Der Klassiker aus Italien ist in der Version Echo Classic mit sechs Neuzulassungen dabei. Das reicht, um sich den fünften Platz in der Zulassungsstatistik 2014 zu sichern. Die Tecnam P92 gilt seit vielen Jahren als grundsolides UL mit Qualitäten in den Disziplinen Reise und Schulung. 

Platz 4 bei den Dreiachsern

Kiebitz UL

Der urige Kiebitz ist bei Deutschlands Piloten außerordentlich beliebt. Foto und Copyright: Birk Möbius  

 

Mit sieben Neuzulassungen ist der Selbstbau-Doppeldecker Kiebitz das viertbeliebteste UL des Jahres 2014. Wer ihn sein eigen nennen möchte, muss von Grund auf selbst Hand anlegen - Bausätze gibt es nicht. Unterstützung gibt es in der wachsenden Kiebitz-Gemeinde. Das Flugzeug ist mit verschiedenen Motoren zugelassen, so dass für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte. 

Platz 3 bei den Dreiachsern

Breezer Lesertest fliegt

Die Breezer ist vielseitig einsetzbar. Foto und Copyright: Holland-Moritz  

 

Platz 3 unter den beliebtiesten ULs geht nach Schleswig-Holstein. Breezer Aircraft konnte zehn Kunden von seinem ausgewogenen Metall-Tiefdecker überzeugen. Das UL von der Küste ist einfach zu fliegen und vielseitig einsetzbar. Seit einigen Wochen ist die Breezer auch mit dem Rotax 912 iS zugelassen. 

Platz 2 bei den Dreiachsern

WT 9 Dynamic LSA Air to Air

Die Dynamic - auf dem Bild ist sie als LSA zu sehen - erfreut sich großer Beliebtheit. Foto und Copyright: Herzog  

 

Auf Platz 2 liegt die Dynamic des slowakischen Herstellers Aerospool. Der Composite-Zweisitzer ist für seine ausgewogenen Flugeigenschaften und seine exzellente Verarbeitung bekannt. Preislich spielt er in der Oberliga, was 17 Kunden nicht vom Kauf abgehalten hat. 

Platz 1 bei den Dreiachsern

Comco Ikarus C42 Formation

Die bewährte C42 behauptet ihren Platz als Marktführer mit großem Abstand. Foto und Copyright: Herzog  

 

Die C42 von Comco Ikarus liegt wie in den Jahren zuvor auf Platz 1. 32 Exemplare des bewährten Schulterdeckers wurden im vergangenen Jahr neu zum Verkauf zugelassen. Der Hersteller aus Mengen unterzieht das UL regelmäßig einer Produktpflege - zuletzt wurde auf der AERO 2012 die Version C42 C vorgestellt (siehe Flugbericht in aerokurier 7/2013). 

Platz 3 unter den Tragschraubern

Rotortec Cloud Dancer II

Sieben Cloud Dancer II wurden zugelassen. Foto und Copyright: Rotortec  

 

Lange hat es gedauert, bis Rotortec den Cloud Dancer II zur Serienreife entwickelt und zugelassen hat. Die Arbeit hat sich gelohnt. Mit sieben Neuzulassungen - drei mehr als 2013 - reicht es in diesem Jahr für Platz 3 bei den Tragschraubern. 

Platz 2 unter Tragschraubern

Magni Gyro M-24 Orion Air-to-Air

Der M-24 Orion darf jetzt mit maximal 535 kg Abflugmasse starten. Foto und Copyright: Ganzmann  

 

Der geschlossene Side-by-Side-Sitzer etabliert sich zur festen Größe am Markt. Mit zehn Verkehrszulassungen im Jahr 2014 belegt der M-24 des italienischen Herstellers Magni Gyro den zweiten Platz bei den Tragschraubern. Erst kürzlich hat der Hersteller das Muster auf 535 kg MTOW auflasten lassen. 

Platz 1 unter den beliebtesten Tragschraubern

UL-Statistik 2013 AutoGyro MTOsport Air-to-Air

18 Piloten haben sich für den MTOsport von AutoGyro entschieden. Foto und Copyright: Holland-Moritz  

 

Deutsche Tragschrauber-Piloten fliegen gerne offen: Ihr beliebtester Gyrokopter war auch 2014 mit 18 Zulassungen wieder der MTOsport. Der offene Doppelsitzer wird beim Marktführer AutoGyro in Hildesheim gefertigt. Das Muster ist bewährt und fliegt in vielen Ländern auf der Welt. 

In der aerokurier-Ausgabe 02/2015 lesen Sie, wie sich der Markt der Ultraleichtflugzeuge im Jahr 2014 entwickelt hat. Das Heft erscheint am 28. Januar und ist bereits am 24. Januar auf dem iPad verfügbar. 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Auszeichnung Red-Dot-Design-Award geht an AutoGyro

25.07.2018 - Kein anderer Tragschrauber hat sich in den letzten Jahren besser verkauft als der MTOsport. Grund für diese Popularität könnte das ansprechende Design sein, hat das Modell doch vor kurzem den … weiter

Ultraleichtflugzeuge Top 10: Deutschlands beliebteste ULs

30.11.2017 - Die Modellvielfalt bei den Ultraleichten ist riesig. Zehn Modelle kommen bei Deutschlands Piloten allerdings ganz besonders gut an. Welche das sind, lesen Sie hier. … weiter

Jubiläum in Hildesheim AutoGyro produziert den 1500. MTOsport

22.11.2017 - Der Hildesheimer Tragschrauber-Hersteller AutoGyro fertigt in diesen Tagen das 1500. Exemplar des offenen Tandemsitzers MTOsport. Ein Kunde aus China wird das Jubiläumsmodell noch in diesem Jahr in … weiter

Weniger geht nicht AutoGyro Free

14.11.2015 - AutoGyro bietet den Bestseller MTOsport jetzt auch ohne Verkleidung an. „Free“ heißt der neue Tragschrauber, der seinem Piloten Nehmerqualitäten abverlangt. … weiter

Das rotierende Klassenzimmer Schüler bauen einen Tragschrauber

18.07.2015 - Lernen fürs Leben mal anders: Neun Schüler und eine Schülerin des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums aus Bonn haben einen MTOsport selbst gebaut. Im Januar 2012 berichtete der aerokurier über dieses … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance