28.09.2017
aerokurier

Erstflug in HusumDie Breezer Sport fliegt

Die Breezer Sport ist am 22. September in Husum zum Erstflug gestartet. Damit ist die Flugerprobung des sportlichen Ganzmetall-Tiefdeckers aus Schleswig-Holstein angelaufen.

18 Minuten lang war Wolfgang Nitschmann, Vertriebsleiter und Werkspilot bei Breezer Aircraft, am Freitag, 22. September, mit der neuen Breezer Sport in der Luft. Dem Erstflug waren zunächst einige Rollversuche und Hüpfer auf der Asphaltpiste in Husum vorausgegangen. Das neu entwickelte Einziehfahrwerk blieb beim ersten Flug zunächst noch ausgefahren. 

Zwischenzeitlich ist die Flugerprobung in vollem Umfang angelaufen und das Einziehfahrwerk hat seine Funktionstüchtigkeit unter Beweis gestellt. „Die anvisierten Leistungsdaten bestätigen sich gerade“, sagte Wolfgang Nitschmann im Gespräch mit dem aerokurier. Mit eingezogenem Fahrwerk wurden knapp 250 km/h bei 5500 U/min erflogen. Einsitzig zeigte das Vario bis zu 2300 ft/min Steigen. Der Prototyp wird vom Rotax 912 S (74 kW/100 PS) angetrieben. 

Die Breezer Sport ist das jüngste Modell von Breezer Aircraft aus Bredstedt in Schleswig-Holstein. Das Flugzeug ist eine Neukonstruktion mit dem Ziel, in die Klasse der sportlichen Tiefdecker vorzustoßen. Dafür wurde unter anderem ein neuer Flügel mit weniger Spannweite, Winglets und schnellem NACA-Profil entwickelt. Der Rumpf wurde abgerundet, die Oberfläche aerodynamisch optimiert. Eine komplette Neukonstruktion aus dem eigenen Haus ist auch das elektrische Einziehfahrwerk. Geplant ist die Zulassung der für 600 kg MTOW ausgelegten Breezer Sport als UL und später möglicherweise auch als CS-LSA. 

Einen ausfühlrichen Hintergrundbericht über das neue Flugzeug lesen Sie in der Ausgabe 10/2017 des aerokurier, der ab sofort erhältlich ist. 



Weitere interessante Inhalte
Breezer Aircraft B600 EASA–Zulassung für das Light Sport Aircraft

03.02.2016 - Seit 2000 baut Breezer Aircraft in Norddeutschland einmotorige Sportflugzeuge in den Kategorien Ultraleicht und Experimental. Jetzt ist für Europa das EASA zugelassene Light Sport Aircraft B600 … weiter

Hamburger Unternehmen vermarktet Ultraleichtflugzeuge Tchibo verkauft die Breezer

26.05.2015 - Der Hamburger Kaffeeröster Tchibo vermarktet erstmals in seiner Firmengeschichte Sportflugzeuge. Ab heute ist die ultraleichte Breezer B400 im Angebot. … weiter

Breezer Aircraft Facelift für die B400

21.10.2014 - Der norddeutsche Leichtflugzeugbauer Breezer Aircraft hat ein neues Einstiegsmodell vorgestellt: Die ultraleichte Breezer Club richtet sich vor allem an Flugschulen und Vereine. Außerdem hat die … weiter

Auf dem Weg zur LSA-Zulassung Verstärkung für Breezer Aircraft

04.10.2014 - Breezer Aircraft holt sich für die EASA-Zertifizierung von Betrieb und Flugzeug Verstärkung an Bord. Seit Anfang September unterstützen ein weiterer Ingenieur und eine Beratungsfirma das … weiter

Verein und Bundeswehr kooperieren Offiziersanwärter fliegen Breezer

02.05.2014 - Die Luftwaffe und die Flugsportgruppe Landsberg haben drei Wochen lang im Rahmen eines Modell-Lehrgangs zusammengearbeitet. Rund 50 Offiziersanwärter durften am Fliegerhorst Landsberg/Lech mit dem UL … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt