14.10.2014
aerokurier

14. bis 17. Mai 2015Deutsche UL-Meisterschaft in Weilerswist

Der Austragungsort für die nächste Deutsche Meisterschaft im UL-Fliegen steht fest: Die Ultraleichtfluggruppe Nordeifel richtet den Wettbewerb in Weilerswist aus.

Ultraleicht-Fluggruppe Nordeifel Feldgottesdienst

Gutes Omen für die Meisterschaft? Einmal im Jahr wird in Weilerswist beim Fly-in ein Feldgottesdienst gefeiert. 2015 ist das UL-Gelände Schauplatz der Deutschen UL-Meisterschaft. Foto und Copyright: UL-Fluggruppe Nordeifel  

 

Der Westen der Republik ist Schauplatz der nächsten Deutschen Meisterschaft im UL-Fliegen. Die Teilnehmer starten vom 14. bis zum 17. Mai 2015 vom UL-Gelände Weilerswist am Rande der Eifel. Ausrichter ist die Ultraleicht-Fluggruppe Nordeifel. Organisiert wird die Meisterschaft wie gewohnt von Michael Kania, Eva Kania, Ernst Graf und Robert Mair.

Informationen zum Fluggelände gibt es unter www.ul-weilerswist.de Die Ausschreibung soll demnächst auf der Webseite des DULV veröffentlicht werden.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Auszeichnung Red-Dot-Design-Award geht an AutoGyro

25.07.2018 - Kein anderer Tragschrauber hat sich in den letzten Jahren besser verkauft als der MTOsport. Grund für diese Popularität könnte das ansprechende Design sein, hat das Modell doch vor kurzem den … weiter

Daniel Scharfenberger steigt ein ScaleWings mit neuem Investor

16.07.2018 - Mit einem neuen Investor an Bord möchte der österreichische Flugzeughersteller ScaleWings die Produktion der SW-51 Mustang schneller als geplant hochfahren. … weiter

8. ulForum.de Treffen am 18./19. August 2018 UL-Piloten treffen sich in Oerlinghausen

11.07.2018 - Andere Piloten kennenlernen, neue Ultraleichtflugzeuge entdecken und fliegerische Erfahrungen austauschen: Diese Möglichkeiten bietet das 8. ulForum.de-Treffen am 18. und 19. August 2018 in … weiter

Unfall in Finnland Atol stürzt bei Testflug in den Wald

10.07.2018 - Der Prototyp des finnischen Amphibiums Atol 650 LSA ist bei einem Probeflug in einen Wald gestürzt. Die beiden Piloten überlebten, erlitten aber Verbrennungen. Die Unfallursache ist bereits bekannt. … weiter

Trockene Wetterlage Waldbrände aus dem Cockpit erkennen

09.07.2018 - Piloten des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz sind angesichts der anhaltend trockenen Wetterlage aufgerufen, als fliegende Feuermelder unterwegs zu sein. Es gilt, Brände frühzeitig zu erkennen und zu … weiter


aerokurier 08/2018

aerokurier
08/2018
25.07.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Jak-110: Die Geschichte eines komplett verrückten Projekts
- Reportage: Zoute Air Trophy
- Motorflug: 50 Jahre Piper Germany
- Segelflug: Wie fliegt der Ventus 3M?