16.12.2011
aerokurier

Buchtipp: Der begrenzte Himmel

In seinem Buch „Der begrenzte Himmel“ beschäftigt sich Dr. Claus Gerhard mit der Geschichte der Drachen- und Gleitschirmflieger in der DDR.

Er beschreibt eine Sportart, die ab 1980 dort gänzlich verboten war. Einige Piloten lebten ihre Leidenschaft in den sozialistischen Nachbarstaaten aus, standen aber weiterhin unter dem Generalverdacht, mit ihren Fluggeräten in den Westen flüchten zu wollen. Für sein Buch hat Gerhard Stasi-Akten studiert und rekonstruiert Einzelschicksale. „Der begrenzte Himmel. Drachen- und Gleitschirmfliegen in der DDR“ ist im Metropol-Verlag erschienen, ISBN 978-3-86331-008-0. Das 368 Seiten starke Buch kostet 24 Euro.




aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt