01.10.2014
aerokurier

Belite Sealite: Erster Start auf WasserEine "Mini-Cub" auf Floats

Nach nur 20 Sekunden war sie in der Luft: Belite-Chef James Wiebe ist mit der ultraleichten Belite Sealite zum ersten Mal auf dem Wasser gestartet.

Erstflug Belite Sealite

Die Belite Sealite ist in den USA zum ersten Mal gestartet. Foto und Copyright: Belite  

 

Die Bedingungen waren für ein schwach motorisiertes Wasserflugzeug nicht gerade optimal. Bei nur leichtem Wind, Temperaturen jenseits der 30 Grad Celsius und einer Dichtehöhe von 3800 ft hatte der Zweitakter Hirth F23 mit gerade mal 37 kW (50 PS) viel zu tun, um die Belite Sealite auf dem Wasser zu beschleunigen. Umso zufriedener ist Firmenchef und Pilot James Wiebe über das Resultat des Erstflugs. Gerade mal 20 Sekunden dauerte es, bis der ultraleichte Einsitzer in der Luft war, wo er sich mustergültig verhielt.

Die Belite Sealite ist eine neue Variante der Belite UltraCub. Sie steht auf Schwimmern aus Kohlefaser, die wahlweise mit einem Radfahrwerk kombiniert werden können. Als reines Wasserflugzeug kostet die Sealite 50.000 US-Dollar, als Amphibium sind 10.000 US-Dollar Aufpreis fällig. Die ultraleichten Flugzeuge von Belite Enterprises aus Wichita, Kansas, fallen in den USA unter FAR Part 103. Weder Medical noch Fluglizenz sind dort zum Fliegen erforderlich. Eine europäische Zulassung gibt es nicht.

Ein Video hat der Hersteller auf youtube veröffentlicht.

Ihren Erstflug von einer befestigten Piste hatte die Sealite bereits Ende 2013.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Das 200 Knoten schnelle Einstiegsmodell Lancair stellt die Barracuda vor

02.08.2018 - Lancair hat auf dem EAA AirVenture in Oshkosh einen neuen Zweisitzer vorgestellt. Hohe Leistung, wirtschaftliche Betriebskosten und eine vergleichsweise kurze Bauzeit sind die wesentlichen Aspekte des … weiter

Verkaufserfolg für Textron Aviation Flugschule ATP bestellt zehn Skyhawk

01.08.2018 - Die US-Flugschule ATP Flight School hat auf dem EAA AirVenture in Oshkosh zehn Cessna Skyhawk 172 bestellt. Der langährige Textron-Kunde erweitert damit seine Skyhawk-Flotte auf rund 150 Stück. … weiter

Mehr Auslieferungen und mehr Umsatz Piper weiter auf Wachstumskurs

27.07.2018 - Piper Aircraft hat die Ergebnisse für das zweite Quartal 2018 bekanntgegeben. In allen Bereichen gab es ein deutliches Plus – insbesondere bei den Trainingsflugzeugen. … weiter

Neue Uhr und neue Avionik-Features Garmin zündet Update-Feuerwerk

18.07.2018 - Drei Modelle, interner Speicher für Musik und ein Sensor zur Sauerstoffmessung im Blut: Garmin hat seine Pilotenuhr D2 aktualisiert. Auch bei seiner Avionik und der App Garmin Pilot präsentiert der … weiter

Trockene Wetterlage Waldbrände aus dem Cockpit erkennen

09.07.2018 - Piloten des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz sind angesichts der anhaltend trockenen Wetterlage aufgerufen, als fliegende Feuermelder unterwegs zu sein. Es gilt, Brände frühzeitig zu erkennen und zu … weiter


aerokurier 08/2018

aerokurier
08/2018
25.07.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Jak-110: Die Geschichte eines komplett verrückten Projekts
- Reportage: Zoute Air Trophy
- Motorflug: 50 Jahre Piper Germany
- Segelflug: Wie fliegt der Ventus 3M?