15.01.2015
aerokurier

AutoGyro und Airbus Group tauschen sich ausElektroflug ist das gemeinsame Ziel

Die Airbus Group und der Hildesheimer Tragschrauber-Hersteller AutoGyro haben ein gemeinsames Ziel: Sie wollen den Elektroflug voran bringen. Zwischen den beiden Unternehmen gab es jetzt einen konstruktiven Informationsaustausch.

Detlef Müller-Wiesner Vice President der Airbus Group und AutoGyro-Chef Otmar Birkner

Dr. Ing. Detlef Müller-Wiesner, Vice President der Airbus Group, traf sich zum Informationsaustausch mit AutoGyro-Chef Otmar Birkner (vorn). Foto und Copyright: AutoGyro  

 

Das Ziel, die Elektromobilität in der Luftfahrt weiter zu entwickeln, verbindet den internationalen Luft- und Raumfahrt-Konzern Airbus Group mit dem Tragschrauber-Hersteller AutoGyro. Dr. Ing. Detlef Müller-Wiesner, Vice President der Airbus Group, besuchte das mittelständische Unternehmen in Hildesheim, um mit Firmengründer Otmar Birkner Erfahrungen und Potenziale zu diskutieren und sich auszutauschen.

AutoGyro Cavalon Elektrisch

AutoGyro arbeitet an einem elektrisch angetriebenen Cavalon. Foto und Copyright: AutoGyro  

 

AutoGyro entwickelt gemeinsam mit der Bosch Aviation GmbH seit zwei Jahren einen elektrischen Antrieb für den Side-by-Side-Sitzer Cavalon. VoltAir, eine Tochter der Airbus Group, arbeitet indes gemeinsam mit Daher-Socata an dem Elektro-Zweisitzer E-Fan 2.0.

Dr. Ing. Müller-Wiesner: „Wir werden die Mobilitätskosten in Flugschulen erheblich senken.“ In Märkten, in denen Umweltaspekte im Vordergrund stehen, herrsche großes Interesse an der Elektromobilität. Otmar Birkner ergänzt: „Es geht um mehr, als nur dabei zu sein. Durch die Weiterentwicklungen mit diesen anspruchsvollen Techniken entwickeln wir nicht nur die Elektromobilität weiter, sondern stellen unser bisher geleistetes Engineering auf den Prüfstand.“

Daher Socata E-Fan 2.0 Artist Impression in flight

Der französische Flugzeughersteller Daher-Socata wird künftig die Entwicklung und Zulassung des E-Fans 2.0 verantworten. Foto und Copyright: Daher-Socata  

 

AutoGyro möchte im April auf der AERO in Friedrichshafen einen elektrisch angetriebenen Tragschrauber ausstellen. Die Airbus Group Ende hat das Ziel, bis 2017 ein Leichtflugzeug mit einer Flugdauer von einer Stunde (plus Reserve) marktreif präsentieren zu können.

Nach einem mehrstündigen Gespräch über Innovationen und Möglichkeiten, Lizenzierung, Zertifizierung sowie Erfahrungen im Bereich Engineering waren beide Partner zuversichtlich, eine gemeinsame Basis des Austauschs gefunden zu haben. Elektromobilität ist für beide Partner der richtige Schritt in die Zukunft.

Im Interview mit dem aerokurier spricht Otmar Birkner unter anderem über das Elektroflug-Projekt.



Weitere interessante Inhalte
Auszeichnung Red-Dot-Design-Award geht an AutoGyro

25.07.2018 - Kein anderer Tragschrauber hat sich in den letzten Jahren besser verkauft als der MTOsport. Grund für diese Popularität könnte das ansprechende Design sein, hat das Modell doch vor kurzem den … weiter

AutoGyro erhält Designpreis Red Dot Award für den MTOsport

12.04.2018 - Der offene Tragschrauber MTOsport hat den Red Dot Award erhalten. Zuletzt erhielt der Hildesheimer Hersteller AutoGyro diese Auszeichnung im Jahr 2012 für den Cavalon. … weiter

25 Länder, 26 Etappen, 25.831 NM Mit der TBM 930 um die Welt

20.12.2017 - In knapp vier Wochen haben zwei Piloten aus Polen mit der einmotorigen Turboprop TBM 930 die Erde umrundet. … weiter

Ultraleichtflugzeuge Top 10: Deutschlands beliebteste ULs

30.11.2017 - Die Modellvielfalt bei den Ultraleichten ist riesig. Zehn Modelle kommen bei Deutschlands Piloten allerdings ganz besonders gut an. Welche das sind, lesen Sie hier. … weiter

Jubiläum in Hildesheim AutoGyro produziert den 1500. MTOsport

22.11.2017 - Der Hildesheimer Tragschrauber-Hersteller AutoGyro fertigt in diesen Tagen das 1500. Exemplar des offenen Tandemsitzers MTOsport. Ein Kunde aus China wird das Jubiläumsmodell noch in diesem Jahr in … weiter


aerokurier 08/2018

aerokurier
08/2018
25.07.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Jak-110: Die Geschichte eines komplett verrückten Projekts
- Reportage: Zoute Air Trophy
- Motorflug: 50 Jahre Piper Germany
- Segelflug: Wie fliegt der Ventus 3M?