08.02.2011
aerokurier

Termintipps für UL-Piloten Ausblick auf die Fly-in-Saison: Tipps (nicht nur) für UL-Piloten

Die Tage werden länger und die Fly-in-Saison 2011 rückt näher. Hier sind ein paar Ausflugstipps, die nicht nur für Ultraleichtpiloten interessant sein dürften.

Termintipps für UL-Piloten

Die kommende Fly-in-Saison wird garantiert nicht langweilig. Das Bild zeigt eine Szene am UL-Flugplatz Weilerswist. Foto und Copyright: Ultraleicht-Fluggruppe Nordeifel  

 

Für den 1. Mai lädt die Bell-M-Air GmbH insbesondere Flight-Design-Piloten zum Fly-in nach Jesenwang ein. Wer mag, kann bei dieser Gelegenheit mit den aktuellen Flugzeugen des schwäbischen Flugzeugbauers zum Probeflug starten.

Am 20. Mai weiht das Flugsportzentrum Bautzen seinen neuen Standort mit neuer Halle am Flugplatz Bautzen ein. Vertreter aus Politik werden am 20. Mai erwartet, Piloten kommen am 21. und 22. Mai beim großen Fly-in auf ihre Kosten.

Nicht nur UL-Piloten sind bei Maurice Hartmann willkommen. Die Aerolight-Flugschule lädt für den 2. bis 5. Juni zum Flugplatz Bienenfarm in Brandenburg ein. Angesagt ist ein zwangloses Beisammensein mit gemeinsamen Flügen. Per Bus geht es an den Abenden gemeinsam zum Hauptquartier der Flugschule. Bereits jetzt haben sich Teilnehmer aus ganz Europa angesagt.

Am 26. Juni steigt auf dem UL-Gelände in Weilerswist zum zweiten Mal ein Wild-Thing-Treffen, veranstaltet von der Ultraleicht-Fluggruppe Nordeifel. Ein Programmpunkt ist der Feldgottesdienst.




aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt