10.04.2014
aerokurier

AtolEin Amphibium aus Finnland

Das Amphibium Atol feiert auf der AERO einen Neustart. Die Konstruktion aus Finnland geht auf einen Entwurf der späten 1980er Jahre zurück.

AERO 2014 - Amphibium Atol

Das Amphibium Atol feiert auf der AERO einen Neustart. Die Konstruktion aus Finnland geht auf einen Entwurf der späten 1980er Jahre zurück. Foto und Copyright: Frank Herzog  

 

Der auf der Messe gezeigte Prototyp ist in der Vergangenheit bereits als UL geflogen. Nun hat der neue Hersteller Atolavion das Flugzeug erheblich umgebaut. Rumpf und Cockpit wurden verlängert, außerdem erhielt der Rumpf hydrodynamischen Feinschliff. Resultat ist ein komplett neues Modell. Geplant ist eine Zertifizierung als UL sowie als europäisches und amerikanisches LSA. Bis zu 310 Kilogramm Zuladung sollen möglich sein.

Der Zweisitzer ist in Holz-Composite-Gemischtbauweise gefertigt. Als Antrieb ist der Einspritzermotor Rotax 912 iS vorgesehen. 140 Liter Tankinhalt sollen für üppige Reichweite sorgen. Möglich sind Starts und Landungen auf dem Wasser, an Land und auf Schnee. Das Einziehfahrwerk wird elektrisch betätigt. Der Erstflug soll in Kürze erfolgen.



Weitere interessante Inhalte
DVLL Neue Verbandsflugzeuge

11.10.2017 - Der Deutsche Verband zur Förderung des Sports mit Leichten Luftsportgeräten rüstet auf: Die Anschaffung eines UL der 120-Kilogramm-Klasse vom Typ Swan ist bereits besiegelt, auch ein Segler mit … weiter

Digitale Prüfungsvorbereitung Update für UL-Theorie-Software

04.10.2017 - Tricky Applications hat das Lernprogramm für die UL-Theorie mit einem Update versehen. Die Software enthält jetzt die aktuellen Fragenkataloge von DAeC und DULV sowie kleinere Verbesserungen. … weiter

Erstflug in Husum Die Breezer Sport fliegt

28.09.2017 - Die Breezer Sport ist am 22. September in Husum zum Erstflug gestartet. Damit ist die Flugerprobung des sportlichen Ganzmetall-Tiefdeckers aus Schleswig-Holstein angelaufen. … weiter

Zustimmung auf europäischer Ebene UL-Auflastung: Wichtiger Schritt auf dem Weg zu 600 kg MTOW

27.09.2017 - Das Europäische Parlament und der Europäische Rat haben der Erhöhung des maximalen Anfluggewichts für ULs auf 600 kg zugestimmt. Ein Durchbruch ist dieser Schritt jedoch noch nicht. … weiter

Flächen, Trikes und drei Rotoren Ultraleicht DM 2017 in Goch

02.09.2017 - Als Neuling unter die ersten Zehn einer Deutschen Meisterschaft zu kommen, dürfte wohl in kaum einer Sportart möglich sein. Dass es im Ultraleicht-Flugsport machbar ist, zeigte die DM im Juni in Goch. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt