19.03.2015
aerokurier

Rekordbestellung für Czech Sport Aircraft 16 SportCruiser für die USA

Der Leichtflugzeughersteller Czech Sport Aircraft erhielt jetzt einen neuen Rekordauftrag aus den USA. US Sport Aircraft, Partner des tschechischen Herstellers, orderte 16 SportCruiser.

Rekordauftrag für SportCruiser

Im Bild: Matthew Harvey (links), Chef von Aviation Trading, dem offiziellen Vermarktunspartner von Czech Sport Aircraft, und Patrick Arnzen, President von US Sport Aircraft. Foto und Copyright: Czech Sport Aircraft  

 

Der Auftrag wurde erteilt, nachdem Patrick Arzen, Firmenchef des US Importeurs US Sport Aircraft das Werk in Kunovice sowie Aviation Tradining in Bratislava besucht hatte. 

Die Lieferung der 16 Flugzeuge umfasst den SportCruiser SVAP+ sowie den SportCruiser SVAP in der Leichtvariante, der auf dem nordamerikanischen kontinent als Einstiegsflugzeug im LSA-Bereich gilt. Alle Flugzeuge stammen aus der Produktion des Jahres 2015 und enthalten neben einer Stall-Warnung als Standard auch mehr zusätzliches Equipment.

Damit ist der Auftrag der bisher größte Einzelauftrag in der Geschichte von Czech Sport Aircraft. Zuletzt waren 2014 insgesamt acht Maschinen auf einen Schlag an einen Einzelkunden verkauft worden.

Patrick Arzen zum Deal: "Der Besuch war sehr wichtig im Hinblick auf unserer zukünftige, noch engere Parterschaft mit dem Werk sowie mit Aviation Tradining. Wir waren beindruckt von der Technologie und den Prozessen, die wir gesehen haben... Auch US Sport Aircraft hat Expansionspläne und der neue Auftrag untermauert unsere Pläne. Der SportCuriser war bisher ein sehr verlässliches solides Flugzeug auf dem US-Markt in sehr schwierigen Zeiten. Dazu trägt auch bei, dass wir unseren Kunden Wertigkeit und einen guten After-Sales-Service bieten können. Wir sind sicher, dass 2015 ein wichtiges Jahr für alle sein wird, die in das SportCruiser-Programm involviert sind, und wir bleiben exakt darauf fokussiert". 



Weitere interessante Inhalte
CIMA reagiert auf erhöhte UL-Gewichtslimits Neue Regeln für UL-Wettbewerbe

10.12.2018 - Mit einer richtungweisenden Entscheidung hat die FAI-Kommission für Ultraleicht und Motorschirm (CIMA) auf die Anhebung der maximalen Abfluggewichte bei ULs reagiert. Die Definition von … weiter

Gesamtrettungssysteme für noch mehr Flugzeuge BRS möchte Senkrechtstarter sicherer machen

26.09.2018 - Der amerikanische Hersteller von Rettungssystemen, BRS Aerospace, und das Nationale Institut für Luftfahrtforschung der Wichita State University arbeiten an der Weiterentwicklung von … weiter

Innovation aus Österreich ScaleWings plant neuen Hybridantrieb

24.09.2018 - Der österreichische Flugzeughersteller ScaleWings plant einen nach eigenen Angaben nahezu ausfallsicheren Hybridmotor. Der neue Antrieb ist als Kombination aus zwei Verbrennungsmotoren und einen … weiter

Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower

06.09.2018 - Zwei junge Pilotinnen aus Indien haben sich mit einer ultraleichten Sinus von Pipistrel auf den Weg gemacht, um die Welt zu umrunden. … weiter

Erfolg bei der UL-Weltmeisterschaft in Ungarn Silbermedaille für Ulrich Nübling

29.08.2018 - Ein kleines, aber erfolgreiches deutsches Team war zur Weltmeisterschaft der Ultraleichtpiloten ins ungarische Nagykanizsa gereist – und kam mit einer Silbermedaille in der Klasse der einsitzigen … weiter


aerokurier 12/2018

aerokurier
12/2018
21.11.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Vashon Aircraft Ranger R7: Jeep der Lüfte
- Pilot Report ASK 21 B: Grande Dame aufgehübscht
- Pilot Report: Cirrus Vision im Check
- Praxis: Fliegen in Österreich
- Reisereportage: Mit der Eagle nach Athen
- Bericht: Die neue FK 9
- Magazin: 25 Jahre DFS