09.01.2017
aerokurier

AlpenflugSuper Paragliding Testival 2017

Die über 7.000 Gleitschirmflüge der letzten vier Veranstaltungen haben das österreichische Kössen als Top-Flugsportdestination bestätigt. Vom 25. - 28.Mai 2017 findet das „Super Paragliding Testival“ zum neunten Mal statt.

Super Paragliding Testival 2017

Foto und Copyright: Flugschule Kössen GmbH  

 

Es haben bereits 50 Hersteller und über 3.000 Piloten ihre Teilnahme für das nächste Testival bestätigt. Der Name ist hier übrigens Programm: Die ausgestellten Produkte stehen allen Piloten und Pilotinnen kostenfrei für Testflüge zur Verfügung. Dafür muss man dem Hersteller nur schriftlich bestätigen, dass man die erforderlichen Fluglizenzen hat und in Kenntnis der Flugregeln in Kössen - insbesondere auch bezüglich des Landeanfluges - ist. Der Vorteil: Die Hersteller ersparen sich viele zeit- und kostenintensive Tests und die Flugsportler haben genug Zeit, die verschiedenen Brands und ihre Produkte miteinander vergleichen zu können. 

Das Gebiet um den Landeplatz Kössen ist geradezu ideal dafür. Der nach Norden und Westen gerichtete Berghang bietet in aller Regel beste Hangaufwind-Bedingungen und mäßige Thermik. Auch der Kössener Unterberg ist als Fluggebiet bekannt und seit Jahren höchst frequentiert. Ein riesiges, 3 ha großes und frei aus Norden anfliegbares Landefeld garantiert stressfreie Landungen. 

Mehr Informationen finden sich auf der Website des Veranstalter.




aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt