30.09.2013
aerokurier

Spektakuläres Projekt der TU BraunschweigWeltrekord mit Papierflugzeug

Weltrekord: Mit dem größten Papierflugzeug der Welt hat sich ein Team der Technischen Universität Braunschweig einen Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde gesichert.

Carolo-Wilhelminchen heißt das 24 Kilogramm schwere, nur aus Papier und Klebstoff bestehende Flugmodell. Seine Spannweite beträgt 18 Meter, seine Länge 5 Meter. Es flog in einem Hangar am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg über 18 Meter weit. Verwendet wurden 70 Quadratmeter Papier, 500 Tuben Alleskleber und 200 Fläschchen Sekundenkleber. Damit ist es größer als das bisherige Rekordflugzeug aus den Niederlanden, und es ist auch weiter geflogen.

Das Flugzeug durfte nur von einer Person geworfen werden. Der 34-Jahre alte Luft- und Raumfahrt-Ingenieur Andreas Scholtz brachte den Segler von einem 2,40 Meter hohen Gerüst aus in seine Flugbahn.
Hinter dem Projekt stehen neun Studentinnen und Studenten der Fakultät Maschinenbau, vier wissenschaftliche Mitarbeiter und ein Schüler. Sie haben das Flugzeug entwickelt, seine aerodynamischen Eigenschaften berechnet und schließlich gebaut. Insgesamt 2400 Stunden Arbeit stecken in dem Projekt, das allen Beteiligten neue Erkenntnisse in Sachen Aerodynamik, Fügetechnik und Materialwissenschaften gebracht hat. Auch in den Disziplinen Teamarbeit und Projektmanagement war das Projekt lehrreich.

Voraussetzung für den Eintrag ins Guinness-Buch ist, dass das Flugzeug größer ist als das der bisherigen Rekordinhaber und mindestens 15 Metern weit fliegt. Den bisherigen Weltrekord hielt die niederländische Delft University of Technology. 1995 ließen die Studierenden dort einen Papierflieger mit einer Spannweite von knapp 14 Metern fliegen. Bereits Ende 2012 hatten die Braunschweiger einen Rekordversuch gestartet, waren damit aber knapp gescheitert.

Ein Bericht über den Rekord wird voraussichtlich am  13. Oktober 2013 um 19 Uhr in der Pro7-Fernsehsendung „Galileo“ zu sehen sein.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz



aerokurier 10/2018

aerokurier
10/2018
26.09.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Spacek SD-2: Leicht und flott
- Reportage: Great-Lakes-Reise
- Reportage: Segelflug-WM Hosin
- AirLeben: Grumman Albatross
- Praxis: Vergaserbrand
- Unfallanalyse: Lancair ES
- Motorflug: Knirps im Cockpit

- Special: 32 Seiten Business Aviation