03.02.2015
aerokurier

Trofeo Citta di TorinoAus der Poebene in die Alpen

Die Kulisse für die Trofeo di Torino, die der Aero Club von Turin über die verlängerten Wochenenden vom 3. bis 6. (Ostern) und vom 10 bis 12 April in Turin ausrichtet, hat schon was. Vom Aeroporto die Torino Aeritalia aus geht es bei guten Bedingungen in das Hochgebirge.

Trofeo Internazionale 'Città di Torino' Torino Aeritalia

Zurück vom Ausflug in die Alpen, im Anflug auf den Stadtflugplatz von Turin.  

 

Wie beim Sailplane Grand Prix kann über das Susa-Tal in die Seealpen eingestiegen werden. Mit Bardoneccia und Briancon sind dann schnell die Rennstrecken in den französischen Alpen erreicht. Oder es wird auf der Südwestseite im Voralpenbereich geflogen.

Klassenunterschiede werden in Turin keine gemacht. Gewertet wird nach der Indexliste des Italienischen Aero Clubs. Maximal werden 40 Flugzeuge zugelassen.

Wer bei diesem Wettbewerb im Rang einer FAI-Meisterschaft dabei sein will, muss über eine Sportlizenz verfügen. Das Flugzeug muss mit dem Kollisionswarner FLARM und einem ELT oder PLB ausgerüstet sein.

Anmeldungen können per E-Mail bis zum 13. März erfolgen. Die Meldegebühr berägt 250 Euro, für Junioren bis 25 Jahre die Hälfte. Die F-Schlepps auf 800 bis 1000 m über Grund werden mit 60 Euro berechnet.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Wolkenflug Aus freien Stücken ohne Sicht?

24.01.2018 - Der Bundesausschuss Unterer Luftraum des DAeC setzt sich vehement dafür ein, Wolkenflug mit Segelflugzeugen auch in Deutschland wieder zu erlauben. Die Sinnhaftigkeit des Vorstoßes wird in der Szene … weiter

Segelflug Grand Prix Thomas Reich tödlich verunglückt

21.01.2018 - Der Chilenische Segelflugpilot Thomas Reich ist im letzten Lauf des Grand Prix Finales mit seinem Flugzeug in den Anden abgestürzt und am Abend (Ortszeit) seinen Verletzungen erlegen. … weiter

Segelflug Grand Prix Kawa holt sich den Titel

21.01.2018 - Sebastian Kawa hat das Finale des Segelflug Grand Prix in Chile gewonnen. Sebastian Nägel und Mario Kiessling belegten die Plätze zwei und drei, Tilo Holighaus komplettierte mit Rang neun in der … weiter

Segelflug Grand Prix Sebastian Nägel triumphiert erneut

20.01.2018 - Herzschlagfinale beim vorletzten Rennen des Segelflug Grand Prix in Chile: Sebastian Kawa und Sebastian Nägel durchfliegen nahezu gleichzeitig das Zieltor. Am Ende hat der Deutsche die Nase vorn. … weiter

Segelflug Grand Prix Kiessling gewinnt vierten Lauf in Chile

19.01.2018 - Mit komfortablem Vorsprung hat Mario Kiessling von der Fliegerguppe Wolf Hirth den vierten Lauf beim Grand-Prix-Finale in Chile gewonnen. Sebastian Kawa übernahm mit seinem dritten Platz Rang 1 in der … weiter


aerokurier 02/2018

aerokurier
02/2018
24.01.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Pilatus PC-12 NG
- Restaurierung Super Cub
- Fluzeugreport RV-4
- Cessna und die Zukunft
- Leserwahl 2018
- Tragschrauber mit Kamera
- Segelflug Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt