25.05.2010
aerokurier

Flugunfall ElzTödlicher Unfall bei Windenstart

Nahe dem Gelände der Flugsportgruppe Elz bei Limburg hat sich am Montagnachmittag ein tödlicher Unfall beim Windenstart eines Segelflugzeuges ereignet. Das teilte die Polizei Limburg mit.

Wie es im Pressebericht der Polizeidirektion Limburg-Weilburg heißt, wurde ein Segelflugzeug per Winde gestartet. In rund 100 Metern Höhe sei das Seil an der Sollbruchstelle gerissen.

Beim nachfolgenden Abfangmanöver kam es zu einem Strömungsabriss und das Flugzeug stürzte in einen Wald neben dem Segelfluggelände. Nach Angaben der Polizei erlitt der 24 Jahre alte Pilot tödliche Verletzungen. Ein 14 Jahre alter Passagier wurde schwer verletzt.

Wie es zu dem Flugunfall kommen konnte, wird jetzt von der Kriminalpolizei Limburg und der BfU aus Braunschweig untersucht. 




aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt