04.09.2018
aerokurier

Flugplatz WasserkuppeTag der fliegenden Denkmäler

Am kommenden Wochenende, 8. und 9. September, werden auf der Wasserkuppe geschichtsträchtige Flugzeuge abheben. Am Sonntag, dem Tag des offenen Denkmals, öffnet auch das Deutsche Segelflugmuseum mit Modellflug seine Pforten und gewährt den Besuchern kostenlos einen Blick in die Geschichte der deutschen Luftfahrt.

3-Habicht-Saller

Augenschmaus: Eine Habicht-Formation soll auf der Wasserkuppe abheben. Foto und Copyright: Saller  

 

„Entdecken, was uns verbindet“, so lautet der Leitspruch am Tag des offenen Denkmals, der am kommenden Sonntag zum 25. Mal stattfindet. Mehr als 7500 historische Baudenkmale, Parks und archäologische Stätten in Deutschland sind dann öffentlich zugänglich. „Dass die Feier zu 25 Jahren Tag des offenen Denkmals mit dem Europäischen Kulturerbejahr 2018 zusammenfällt, kommt wie gerufen“, so Dr. Steffen Skudelny, Vorstand der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. „Der Tag des offenen Denkmals hat sich innerhalb von 25 Jahren zur größten Kulturveranstaltung Deutschlands entwickelt."

 

SG38

Lebendige Vergangenheit: Der SG38 beim Start. Foto und Copyright: Bernd Vogt  

 

All jene, die die Leidenschaft für historisches Luftfahrtgerät verbindet, werden auf der Wasserkuppe, der Wiege der deutschen Luftfahrt, auf ihre Kosten kommen. Dort werden fliegende Denkmäler wie etwa Rhönbussard, das erste technische Kulturdenkmal Hessens, oder Doppelraab zu bewundern sein. Und damit nicht genug: Es ist auch ein Formationsflug mit den einzigen drei flugfähigen Habicht-Nachbauten geplant.

 

Das Deutsche Segelflugmuseum mit Modellflug ist am Sonntag für die Öffentlichkeit kostenlos von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, freut sich aber über Spenden. Damit möchte es die Patenschaft für einen auf der Wasserkuppe verunglückten Rotmilan übernehmen, der nun in einer Falknerei zu Hause ist. Organisiert die Veranstaltung vom Bundesausschuss Kultur im DAeC, dem Deutschen Segelflugmuseum mit Modellflug und der Fliegerschule Wasserkuppe. Weitere Infos sind auf der Webseite Faszination Segelflug zu finden.




aerokurier 11/2018

aerokurier
11/2018
24.10.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Benzin oder Strom? Magnus Fusion und eFusion im Vergleich
- Segelflug: Perlan Project – Flug auf 23000 Meter
- Business Aviation: Rolls-Royce-Turbinen aus Dahlewitz
- Praxis: Tanken – aber richtig!
- Praxis: Absturz nach der Umkehrkurve
- Reportage: Bahamas-Reise
- Magazin: 50 Jahre VDP
- AirLeben: 190-Nachbau fliegt!