03.02.2014
aerokurier

SZD-54 PerkozJetzt mit EASA-Zulassung

Der polnische Trainings- und Akro-Zweisitzer SZD-54-2 Perkoz von SZD Allstar, dessen Spannweite man für den Streckenflug mit Ansteckflügeln auf 20 Meter erweitern kann, hat Ende letzten Jahres die Zulassung der europäischen Luftfahrtagentur EASA erhalten.

Perkoz-am-boden

Von SZD Allstar als Alleskönner gepriesen: SZD-54-2 Perkoz für die Schulung, den Kunstflug und Streckenflug. Foto: SZD Allstar  

 

Ziel von SZD Allstar in Bielsko-Biala war, mit dem Perkoz eine Alternative zur Schleicher ASK 21 und DG-1000 Club von DG-Flugzeugbau anzubieten. In der Basisversion mit 17,5 m Spannweite verfügt der Perkoz über 16,36 m2 Flügelfläche (Streckung 18,7). Die Flächenbelastung reicht – ausgehend von einer Leermasse von 365 kg – von Übungsflugzeugen angemessenen 28 kg/m2 bis knapp 36 kg/m2. Die beste Gleitzahlist mit 37 bei 109 km/h angegeben.

Vom Puchacz, dem eigentlichen Schuldoppelsitzer von SZD Allstar, unterscheidet sich der Perkoz durch das kleinere Seitenruder und das weiter nach hinten gerückte und weit über das Seitenleitwerk hinaus ragende Höhenleitwerk sowie das Flügelprofil, das vom Jantar Standard übernommen wurde, dazu kommt die gestreckte Spannweite. Im Rumpf und insbesondere im Design der charakteristischen Haube unterscheiden sich die beiden Doppelsitzer nicht.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
AERO 2018: RS.aero elfin Erstflug Ende des Jahres

19.04.2018 - Reiner Stemme hat sich mit seiner neuen Firma RS.aero erneut dem Bau eines hocheffizienten Motorseglers verschrieben. Ende des Jahres soll die elfin als proof-of-concept erstmals abheben. … weiter

Der Laden für Segelflieger Ülis Segelflugbedarf

01.03.2018 - Wenn Tape fehlt, eine Düse kaputt geht oder das FLARM spinnt, wählen tausende Segelflieger die Nummer von Sylvia Böhnisch. 25 Jahre ist die Familie Böhnisch/Stampke mit ihrem Luftfahrtshop dabei – ein … weiter

Fliegerparadies am Fuße des Grimming Alpenflugzentrum Niederöblarn

28.02.2018 - Das Alpenflugzentrum Niederöblarn bietet alles, was Segelflieger sich wünschen: einen gut organisierten Flugbetrieb, große Hallen und – je nach Jahreszeit – satte Thermik oder solide Wellen. Das … weiter

50 Jahre Standard-Libelle Glasflügel Libelle

27.02.2018 - Mit der Standard-Libelle gelang Ursula und Eugen Hänle ein ganz großer Wurf. Inzwischen ein halbes Jahrhundert alt, ist der Segler im Breiten- und im Leistungssport noch immer beliebt. … weiter

Wann beginnt die Nacht? Fliegen in der Dämmerung

22.02.2018 - Die Frage, bis zu welcher Uhrzeit man VFR ohne Positionslichter fliegen darf, sorgt auf Flugplätzen landauf, landab immer wieder für Diskussionen. Dabei ist der Sachverhalt in den Standardised … weiter


aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt