25.09.2014
aerokurier

So geht es zur BerechtigungWolkenflug mit Segelflugzeugen

Im Rahmen der Novellierung von Part FCL soll eine Wolkenflugbewilligung für Segelflieger eingeführt werden. Wenn der EASA-Vorschlag dazu Gesetz wird, kann der Instrumentenflug mit Segelflugzeugen wieder erlernt werden.

Windsack-Marzinzik

Darf man demnächst mit Segelflugzeugen in die Wolken? Foto: Marzinzik  

 

Das ist geplant: Vorbedingung für die Ausbildung sind 30 Stunden Flugerfahrung nach dem Erhalt der Lizenz. Die Ausbildung muss in einer Flugschule (ATO) erfolgen und folgende Ausbildung umfassen:
-    theoretische Ausbildung
-    praktische Ausbildung von mindestens zwei Stunden am Doppelsteuer,wovon maximal eine Stunde auf einem Reisemotorsegler absolviert werden kann.
-    Püfungsflug.
Inhaber einer lnstrumentenflugberechtigung Motorflug müssen mindestens eine Stunde lnstrumentenflugtraining am Doppelsteuer auf einem Segelflugzeug durchführen.

Für den Erhalt der Wolkenflugberechtigung müssen innerhalb der letzten 24 Monate eine Stunde oder fünf Flüge als PIC im lnstrumentenflug erfolgen. Ersatzweise kann eine Befähigungsüberprüfung durchgeführt oder fehlende Zeiten mit einem Fluglehrer nachgeholt werden.

Für Inhaber einer gültigen lnstrumentenflugberechtigung Motorflug bleibt die Berechtigung für Wolkenflug im Segelflugschein ohne Trainingsnachweis erhalten.

Ein Fluglehrer kann Ausbildung im Wolkenflug erteilen, wenn er selbst eine Wolkenflugberechtigung hat und einem erfahrenen Fluglehrer bewiesen hat, dass er fähig ist, Wolkenflugunterricht zu erteilen.
Prüfer für den Wolkenflug mit Segelflugzeugen müssen mindestens 200 Stunden Flugerfahrung auf Segelflugzeugen davon fünf Stunden oder 25 Flüge Ausbildung im Wolkenflug oder zehn lnstrumenten-Flugausbildung auf Motorflugzeugen nachweisen können.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Wann beginnt die Nacht? Fliegen in der Dämmerung

22.02.2018 - Die Frage, bis zu welcher Uhrzeit man VFR ohne Positionslichter fliegen darf, sorgt auf Flugplätzen landauf, landab immer wieder für Diskussionen. Dabei ist der Sachverhalt in den Standardised … weiter

Wolkenflug Aus freien Stücken ohne Sicht?

24.01.2018 - Der Bundesausschuss Unterer Luftraum des DAeC setzt sich vehement dafür ein, Wolkenflug mit Segelflugzeugen auch in Deutschland wieder zu erlauben. Die Sinnhaftigkeit des Vorstoßes wird in der Szene … weiter

Segelflug Grand Prix Thomas Reich tödlich verunglückt

21.01.2018 - Der Chilenische Segelflugpilot Thomas Reich ist im letzten Lauf des Grand Prix Finales mit seinem Flugzeug in den Anden abgestürzt und am Abend (Ortszeit) seinen Verletzungen erlegen. … weiter

Segelflug Grand Prix Kawa holt sich den Titel

21.01.2018 - Sebastian Kawa hat das Finale des Segelflug Grand Prix in Chile gewonnen. Sebastian Nägel und Mario Kiessling belegten die Plätze zwei und drei, Tilo Holighaus komplettierte mit Rang neun in der … weiter

Segelflug Grand Prix Sebastian Nägel triumphiert erneut

20.01.2018 - Herzschlagfinale beim vorletzten Rennen des Segelflug Grand Prix in Chile: Sebastian Kawa und Sebastian Nägel durchfliegen nahezu gleichzeitig das Zieltor. Am Ende hat der Deutsche die Nase vorn. … weiter


aerokurier 02/2018

aerokurier
02/2018
24.01.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Pilatus PC-12 NG
- Restaurierung Super Cub
- Fluzeugreport RV-4
- Cessna und die Zukunft
- Leserwahl 2018
- Tragschrauber mit Kamera
- Segelflug Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt