11.10.2013
aerokurier

Förderflugzeuge für PilotinnenHornet und Libelle zu vergeben

Für 2014 vergibt der Angelika Machinek Föderverein (AMF) wieder zwei Clubklasseflugzeuge an förderungswürdige Nachwuchspilotinnen.

Christine Franke AMF Foerderpilotin 2013 mit der Hornet  AM1

Christine Franke AMF Foerderpilotin 2013 mit der Hornet AM1. Foto: AMF  

 

Chancen auf die für ein Jahr verliehene Hornet beziehungsweise Standard Libelle mit Wettbewerbsausrüstung haben Segelfliegerinnen, die über kein eigenes Flugzeug verfügen, keinen Anspruch auf ein anderweitiges Förderflugzeug haben und in ihren Heimatvereinen aktiv das Vereinsleben mitgestalten. Interessentinnen können sich bis zum 15. Januar 2014 bewerben (www.am-foerderverein.de).




aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb