16.01.2015
aerokurier

Hangflug-RennenSailplane Grand Prix: Gebirgsfliegen in Südafrika

Nach zwei Tagen war Laurens Goudriaan nicht mehr zu halten. Ganz überlegen flog der Südafrikaner mit fünf Tagessiegen beim Sailplane Grand Prix in Worcester, Südafrika, den Konkurrenten davon. Uli Schwenk, der nach den ersten zwei Rennen noch mit sechs Punkten Vorsprung geführt hatte, blieb am Ende mit sieben Punkten Rückstand Platz zwei (50 Punkte). Dritter wurde Holger Karow (41 Punkte).

GP-Worcester

Im Hangflug bewältigten die Teilnehmer des Sailplane Grand Prix die Aufgaben mit atemberaubenden Schnittgeschwindigkeiten. Foto: SGP  

 

Gleich fünf deutsche Piloten waren bei dem Qualifikations-Grand-Prix Anfang Januar in der gebirgigen Western Cape Region nordöstlich von Kapstadt dabei. Claus Triebel wurde Vierter, Klaus Kalmbach Siebter und Bernd Hubka mit drei Punkten Zehnter.

Geflogen wurden fast durchweg große Aufgaben und die im Hangflug sehr schnell, obgleich manchmal sogar Schauer im Weg standen. Die 589-km-Strecke des sechsten Tages bewältigte Laurens Goudriaan mit 188 km/h. Über die Tagesaufgabe vier mit 478 km war er 189,8 km/h schnell. Nur der letzte Tag fiel wegen schwächerer Bedingungen etwas aus dem Rahmen. Mit 201 km fiel die Aufgabe deutlich kürzer aus. Aber auch hier war Laurens Goudriaan 149 km/h schnell. Geflogen wurde mit 18-m-Klasse-Flugzeugen - mit zwei Ausnahmen mit der südafrikanischen Jonker JS-1.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Wolkenflug Aus freien Stücken ohne Sicht?

24.01.2018 - Der Bundesausschuss Unterer Luftraum des DAeC setzt sich vehement dafür ein, Wolkenflug mit Segelflugzeugen auch in Deutschland wieder zu erlauben. Die Sinnhaftigkeit des Vorstoßes wird in der Szene … weiter

Segelflug Grand Prix Thomas Reich tödlich verunglückt

21.01.2018 - Der Chilenische Segelflugpilot Thomas Reich ist im letzten Lauf des Grand Prix Finales mit seinem Flugzeug in den Anden abgestürzt und am Abend (Ortszeit) seinen Verletzungen erlegen. … weiter

Segelflug Grand Prix Kawa holt sich den Titel

21.01.2018 - Sebastian Kawa hat das Finale des Segelflug Grand Prix in Chile gewonnen. Sebastian Nägel und Mario Kiessling belegten die Plätze zwei und drei, Tilo Holighaus komplettierte mit Rang neun in der … weiter

Segelflug Grand Prix Sebastian Nägel triumphiert erneut

20.01.2018 - Herzschlagfinale beim vorletzten Rennen des Segelflug Grand Prix in Chile: Sebastian Kawa und Sebastian Nägel durchfliegen nahezu gleichzeitig das Zieltor. Am Ende hat der Deutsche die Nase vorn. … weiter

Segelflug Grand Prix Kiessling gewinnt vierten Lauf in Chile

19.01.2018 - Mit komfortablem Vorsprung hat Mario Kiessling von der Fliegerguppe Wolf Hirth den vierten Lauf beim Grand-Prix-Finale in Chile gewonnen. Sebastian Kawa übernahm mit seinem dritten Platz Rang 1 in der … weiter


aerokurier 02/2018

aerokurier
02/2018
24.01.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Pilatus PC-12 NG
- Restaurierung Super Cub
- Fluzeugreport RV-4
- Cessna und die Zukunft
- Leserwahl 2018
- Tragschrauber mit Kamera
- Segelflug Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt