19.11.2013
aerokurier

Alexander Schleicher Segelflugzeugbau feiertRekordauslieferungen von ASG 29 und ASH 31

Jubiläum bei Alexander Schleicher Segelflugzeugbau: Anfang November feierte der deutsche Segelflugzeughersteller aus der Rhön die 250. Auslieferung des hochmodernen Meistermachers ASG 29 aus der 18-m-Klasse und der 100. ASH 31, der trendigen „kleinen“ Alternative für die Offene Klasse.

Die 100 ASH 31 Mi sind in den zurückliegenden vier Jahren ausgeliefert worden. Der Eigenstarter erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit, füllt Schleichers Auftragsbuch. Mit der von Martin Heide konstruierten ASH 31 bietet Schleicher Gleitleistungen, wie man sie bisher nur aus der Offenen Klasse kannte, gepaart mit einem bequemen Cockpit für lange Flüge. ASH-31-Mi-Piloten können mit kürzeren  Außenflügeln zugleich in der 18-m-Klasse starten.

ASG 29 - das Weltmeisterflugzeug

Den Meistermacher der 18-m-Klasse, die ASG 29, schuf Michael Greiner auf der Basis von Gerhard Waibels Rennklassekonstruktion ASW 27. Den Flügel hat Greiner für die ASG 29 komplett neu ausgelegt. Der Erfolg hat seine Arbeit bestätigt. Schon bei den Weltmeisterschaften 2006 in Eskilstuna, Schweden, waren von den wenigen ausgelieferten ASG 29 gleich zwei auf den vorderen Plätzen zu finden. Luciano Avancini (Italien) wurde mit der ASG 29 auf Anhieb Dritter, auf Platz vier folgte mit einer ASG 29 Stanislaw Wujczak aus Polen. Beide hatte ihre ersten Start mit der ASG 29 erst unmittelbar vor dieser Weltmeisterschaft  machen können.

Zwei Jahre später waren bei den Weltmeisterschaften in Lüsse waren schon 19 ASG 29 vertreten. Geflogen wurde sie mit unterschiedlichen Ansteckflügeln in der Renn- und 18-m-Klasse. ASG -29-Pilot Olivier Darroze wurde Weltmeister der 18-m-Klasse.

Bei der WM 2010 in Szeged, Ungarn, gewann Zbigniew Nieradka mit der ASG 29 in der 18-m-Klasse. Den Erfolg wiederholte der Pole bei der WM 2012 in Uvalde, Texas. In Uvalde standen mit Vize-Weltmeister Lukasz Wojcik (Polen) und Mike Young (Großbritannien) auf dem dritten Platz ausnahmslos ASG-29-Piloten auf dem Treppchen. – Die Erfolgsgeschichte fand ihre Fortsetzung bei den Weltmeisterschaften der Frauen und den Europameisterschaften.

Die ASG 29 gibt es inzwischen auch motorisiert in einer Flautenschieberversion.
Über das Jubiläum berichtet Alexander Schleicher Segelflugzeugbau detailliert auf der eigenen Homepage: www.alexander-schleicher.de

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Weniger Bürokratie für Flugschulen DTO-Regeln sind in Kraft getreten

13.09.2018 - Anfang September sind die neuen Regeln für den vereinfachten Flugschulstandard DTO in Kraft getreten – fünf Monate später als ursprünglich geplant. … weiter

AERO 2018: RS.aero elfin Erstflug Ende des Jahres

19.04.2018 - Reiner Stemme hat sich mit seiner neuen Firma RS.aero erneut dem Bau eines hocheffizienten Motorseglers verschrieben. Ende des Jahres soll die elfin als proof-of-concept erstmals abheben. … weiter

Der Laden für Segelflieger Ülis Segelflugbedarf

01.03.2018 - Wenn Tape fehlt, eine Düse kaputt geht oder das FLARM spinnt, wählen tausende Segelflieger die Nummer von Sylvia Böhnisch. 25 Jahre ist die Familie Böhnisch/Stampke mit ihrem Luftfahrtshop dabei – ein … weiter

Fliegerparadies am Fuße des Grimming Alpenflugzentrum Niederöblarn

28.02.2018 - Das Alpenflugzentrum Niederöblarn bietet alles, was Segelflieger sich wünschen: einen gut organisierten Flugbetrieb, große Hallen und – je nach Jahreszeit – satte Thermik oder solide Wellen. Das … weiter

50 Jahre Standard-Libelle Glasflügel Libelle

27.02.2018 - Mit der Standard-Libelle gelang Ursula und Eugen Hänle ein ganz großer Wurf. Inzwischen ein halbes Jahrhundert alt, ist der Segler im Breiten- und im Leistungssport noch immer beliebt. … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance