27.02.2015
aerokurier

Porträt Guy BechtoldGuy kann‘s

Drei Wochen Namibia. 18 Tage in der Luft für knapp zwanzigtausend Streckenkilometer. Zwei Kontinentalrekorde fallen dabei ab. Wie schafft Guy Bechtold das?

Guy Bechtold (Bechtold)

Guy Bechtold war in dieser Namibia-Saison mit seinem Quintus M besonders erfolgreich.  

 

Bekannt ist der Luxemburger Quintus-Pilot nicht erst seit seinen zwei Afrika-Rekorden im vergangenen Dezember. Seinen Heimatplatz Useldange nutzt Bechtold als Basis für weit über die Grenzen des Großherzogtums greifende Flüge nach Deutschland und Frankreich. Meist geht die Kilometerleistung ins Vierstellige. Zu den festen Urlaubszielen dieses passionierten Streckenpiloten zählt Fuentemilanos in Zentralspanien, wo ihm im vergangenen Jahr mit 128 km/h ein Europarekord über die 750-km-Dreiecksstrecke gelang.

Guy Bechtold erzählt, wie er sein Leben aufs Segelfliegen abstellt, worauf es ankommt, wenn es um Spitzenleistungen geht. - Nachuzlesen in der aerokurier Ausgabe März, die zurzeit im Handel erhältich ist.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Weniger Bürokratie für Flugschulen DTO-Regeln sind in Kraft getreten

13.09.2018 - Anfang September sind die neuen Regeln für den vereinfachten Flugschulstandard DTO in Kraft getreten – fünf Monate später als ursprünglich geplant. … weiter

AERO 2018: RS.aero elfin Erstflug Ende des Jahres

19.04.2018 - Reiner Stemme hat sich mit seiner neuen Firma RS.aero erneut dem Bau eines hocheffizienten Motorseglers verschrieben. Ende des Jahres soll die elfin als proof-of-concept erstmals abheben. … weiter

Der Laden für Segelflieger Ülis Segelflugbedarf

01.03.2018 - Wenn Tape fehlt, eine Düse kaputt geht oder das FLARM spinnt, wählen tausende Segelflieger die Nummer von Sylvia Böhnisch. 25 Jahre ist die Familie Böhnisch/Stampke mit ihrem Luftfahrtshop dabei – ein … weiter

Fliegerparadies am Fuße des Grimming Alpenflugzentrum Niederöblarn

28.02.2018 - Das Alpenflugzentrum Niederöblarn bietet alles, was Segelflieger sich wünschen: einen gut organisierten Flugbetrieb, große Hallen und – je nach Jahreszeit – satte Thermik oder solide Wellen. Das … weiter

50 Jahre Standard-Libelle Glasflügel Libelle

27.02.2018 - Mit der Standard-Libelle gelang Ursula und Eugen Hänle ein ganz großer Wurf. Inzwischen ein halbes Jahrhundert alt, ist der Segler im Breiten- und im Leistungssport noch immer beliebt. … weiter


aerokurier 09/2018

aerokurier
09/2018
22.08.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Viper SD-4: Echo oder Ultraleicht?
- Praxis: Landung im zweiten Versuch
- Segelflug: Jubiläum auf dem Klippeneck
- AirLeben: Hanno Fischer und die RW-3 Multoplane
- Special: 24 Seiten Helikopter Special