27.02.2015
aerokurier

Porträt Guy BechtoldGuy kann‘s

Drei Wochen Namibia. 18 Tage in der Luft für knapp zwanzigtausend Streckenkilometer. Zwei Kontinentalrekorde fallen dabei ab. Wie schafft Guy Bechtold das?

Guy Bechtold (Bechtold)

Guy Bechtold war in dieser Namibia-Saison mit seinem Quintus M besonders erfolgreich.  

 

Bekannt ist der Luxemburger Quintus-Pilot nicht erst seit seinen zwei Afrika-Rekorden im vergangenen Dezember. Seinen Heimatplatz Useldange nutzt Bechtold als Basis für weit über die Grenzen des Großherzogtums greifende Flüge nach Deutschland und Frankreich. Meist geht die Kilometerleistung ins Vierstellige. Zu den festen Urlaubszielen dieses passionierten Streckenpiloten zählt Fuentemilanos in Zentralspanien, wo ihm im vergangenen Jahr mit 128 km/h ein Europarekord über die 750-km-Dreiecksstrecke gelang.

Guy Bechtold erzählt, wie er sein Leben aufs Segelfliegen abstellt, worauf es ankommt, wenn es um Spitzenleistungen geht. - Nachuzlesen in der aerokurier Ausgabe März, die zurzeit im Handel erhältich ist.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Einblick in die wichtigsten Policen Luftfahrtversicherungen

13.12.2017 - Das Fliegen birgt trotz hoher Standards mehr Risiken als andere Hobbys. Damit Piloten im Ernstfall richtig abgesichert sind, geben wir in einer kleinen Serie einen Einblick in die wichtigsten Policen. … weiter

Holzsegler Oldtimerfliegen beim OSC Wasserkuppe

30.11.2017 - Einfach ins Oldtimer-Cockpit steigen und erleben, wie sich Segelflug vor 50 oder 60 Jahren angefühlt hat? Der OSC Wasserkuppe macht’s möglich und lädt „Joghurtbecher“-Piloten ein, es selbst … weiter

Laukkujärvi-See in Nordschweden Fliegen auf dem Eis

23.11.2017 - Zwei Wochen bei 20 Grad unter null auf einem zugefrorenen See zu verbringen – das traut man allenfalls den härtesten Anglern auf der Jagd nach dem ganz großen Winterfang zu. In Nordschweden hingegen … weiter

Segelkunstflug Impressionen vom 1. Bayern-DoSi

10.11.2017 - Loops, Rollen und Turns mit Dickschiffen wie ASK 21 oder DG 1000 - da mag mancher Profi die Nase rümpfen. Für den Einstieg in Akro-Wettbewerbe bieten die Doppelsitzer aber zwei handfeste Vorteile: Es … weiter

Drohnen als Chance Segelfliegertag 2017

09.11.2017 - Am 4. November empfing der der Aeroclub Hagen Piloten aus ganz Deutschland zum 76. Segelfliegertag. Neben Sport- und Verbandspolitik und der Ehrung erfolgreicher Wettbewerbsteilnehmer stand ein Thema … weiter


aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt