18.11.2013
aerokurier

Perlan ProjectCrowd Funding gestartet

Sollte das ambitionierte Perlan-Projekt scheitern? Der Gruppe von Wissenschaftlern und begeisterten Segelfliegern, die mit einem Segelflugzeug bis an den Rand des Weltalls will, fehlt Geld für ihr anspruchsvolles Projekt.

Wer sich bei dem crowd funding beteiligt (www.indiegogo.com/project/preview/790d77f7), das am 19. November startet, muss dies nicht ganz uneigennützig tun. Auf „Spender“ warten Belohnungen. Zu diesen Incentives zählt ein video of the entire mission, joining the ground crew or becoming a team pilot.

Die „gemeinnützige“ Gruppe ist jetzt auf Spenden angewiesen. Mindestens zwei Millionen Dollar fehlen für die Fertigstellung des Stratosphärenseglers Perlan 2. Das Team versucht nun die fehlenden Millionen – angestrebt wird sogar einen Spendensumme von vier Millionen Dollar – mit einem crowd funding einzusammeln. Angesprochen sind alle Segelflieger und von der Herausforderung der Aufgabe Begeisterte.

Welche Herausforerung das Perlan-Team angenommen hat, hat der aerokurier in seiner November-Ausgabe groß dargestellt, die Herausforderungen technischer und meteorologischer Art beschrieben. Jetzt geht es um die Fertigstellung des Segelflugzeugs mit Druckkabine bei Windward Performance in Bend, Oregon, USA.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Die Klasse lebt WM der 13,5-m-Klasse in Szatiymaz

04.10.2017 - Blieb der alten 13,5-m-Klasse mit dem Einheitsflugzeug PW-5 der Erfolg noch versagt, begeistern die neuen „Kleinen“ mit Eleganz und Leistung. Nur gibt es leider noch zu wenige Muster – so das … weiter

Es hat gezwickt Segelflug-DM in Zwickau

28.09.2017 - So richtig rund war keiner der sechs Wertungstage bei den Deutschen Meisterschaften in der Doppelsitzer- und Standardklasse Ende Juni in Zwickau.Manchem Favoriten fehlte dabei die notwendige Fortune. … weiter

60 Jahre Fortschritt Segelflug: Zukunftsprojekte

17.09.2017 - Vor sechzig Jahren wurde der aerokurier aus der Taufe gehoben. Von Beginn an hat er die Entwicklung des Segelflugs begleitet. Es waren sechs Jahrzehnte rasanten Fortschritts. Ein Ende ist noch nicht … weiter

Kunstflug KFAO: Zehn Jahre im Aufschwung

28.08.2017 - Im Sommer 2007 gründete eine Handvoll Enthusiasten den Kunstflugförderverein „Aufschwung Ost“. Seitdem erobern die Ossis nicht nur die Acro-Szene in den neuen Bundesländern. … weiter

Flugzeugreport Stemme RS10.e elfin — Meisterstück

03.07.2017 - Schon in einem Jahr soll der Hybrid-Tourer RS10.e elfin von Reiner Stemme Utility Air Systems fliegen. Das Flugzeug ist für die Doppelsitzerklasse konzipiert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt