18.11.2013
aerokurier

Perlan ProjectCrowd Funding gestartet

Sollte das ambitionierte Perlan-Projekt scheitern? Der Gruppe von Wissenschaftlern und begeisterten Segelfliegern, die mit einem Segelflugzeug bis an den Rand des Weltalls will, fehlt Geld für ihr anspruchsvolles Projekt.

Wer sich bei dem crowd funding beteiligt (www.indiegogo.com/project/preview/790d77f7), das am 19. November startet, muss dies nicht ganz uneigennützig tun. Auf „Spender“ warten Belohnungen. Zu diesen Incentives zählt ein video of the entire mission, joining the ground crew or becoming a team pilot.

Die „gemeinnützige“ Gruppe ist jetzt auf Spenden angewiesen. Mindestens zwei Millionen Dollar fehlen für die Fertigstellung des Stratosphärenseglers Perlan 2. Das Team versucht nun die fehlenden Millionen – angestrebt wird sogar einen Spendensumme von vier Millionen Dollar – mit einem crowd funding einzusammeln. Angesprochen sind alle Segelflieger und von der Herausforderung der Aufgabe Begeisterte.

Welche Herausforerung das Perlan-Team angenommen hat, hat der aerokurier in seiner November-Ausgabe groß dargestellt, die Herausforderungen technischer und meteorologischer Art beschrieben. Jetzt geht es um die Fertigstellung des Segelflugzeugs mit Druckkabine bei Windward Performance in Bend, Oregon, USA.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Wann beginnt die Nacht? Fliegen in der Dämmerung

22.02.2018 - Die Frage, bis zu welcher Uhrzeit man VFR ohne Positionslichter fliegen darf, sorgt auf Flugplätzen landauf, landab immer wieder für Diskussionen. Dabei ist der Sachverhalt in den Standardised … weiter

Wolkenflug Aus freien Stücken ohne Sicht?

24.01.2018 - Der Bundesausschuss Unterer Luftraum des DAeC setzt sich vehement dafür ein, Wolkenflug mit Segelflugzeugen auch in Deutschland wieder zu erlauben. Die Sinnhaftigkeit des Vorstoßes wird in der Szene … weiter

Segelflug Grand Prix Thomas Reich tödlich verunglückt

21.01.2018 - Der Chilenische Segelflugpilot Thomas Reich ist im letzten Lauf des Grand Prix Finales mit seinem Flugzeug in den Anden abgestürzt und am Abend (Ortszeit) seinen Verletzungen erlegen. … weiter

Segelflug Grand Prix Kawa holt sich den Titel

21.01.2018 - Sebastian Kawa hat das Finale des Segelflug Grand Prix in Chile gewonnen. Sebastian Nägel und Mario Kiessling belegten die Plätze zwei und drei, Tilo Holighaus komplettierte mit Rang neun in der … weiter

Segelflug Grand Prix Sebastian Nägel triumphiert erneut

20.01.2018 - Herzschlagfinale beim vorletzten Rennen des Segelflug Grand Prix in Chile: Sebastian Kawa und Sebastian Nägel durchfliegen nahezu gleichzeitig das Zieltor. Am Ende hat der Deutsche die Nase vorn. … weiter


aerokurier 02/2018

aerokurier
02/2018
24.01.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Pilatus PC-12 NG
- Restaurierung Super Cub
- Fluzeugreport RV-4
- Cessna und die Zukunft
- Leserwahl 2018
- Tragschrauber mit Kamera
- Segelflug Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt