07.05.2014
aerokurier

Zur Segelflug-WMOSTIV-Kongress 2014

Der Kongress der internationalen und wissenschaftlichen Organisation für den Segelflug (OSTIV) wird parallel zu den 33. Segelflugweltmeisterschaften vom 30. Juli bis 6. August in Leszno, Polen stattfinden. Der Kongress ist offen für wissenschaftliche und technische Themen des Segel- und Motorsegelflugs, des Drachen- und Gleitschirmfliegen, sowie des Modellflugs.

OSTIV-Lezno(Marzinzik)

Bei der Weltmeisterschaft in Leszno geht es im STIV-Kongress um die theoretischen Hintergründe. Foto: Marzinzik  

 

Die Teilnahme an dem OSTIV-Kongress ist kostenfrei. Wer zu den Themen Vorträge beitragen möchte, den bittet die OSTIV Kurzfassungen dazu einzureichen. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der OSTIV.

Die OSTIV wurde 1948 gegründet um den Wissenstransfer zwischen Wissenschaftlern, Konstrukteuren und Piloten zu unterstützen. Dazu ist sie in drei Ausschüssen organisiert: Segelflugzeugentwicklung, Meteorologie sowie Sicherheit und Ausbildung. Die OSTIV ist zugleich die Technische Kommission der Internationalen Segelflugkommission (IGC).

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
AERO 2018: RS.aero elfin Erstflug Ende des Jahres

19.04.2018 - Reiner Stemme hat sich mit seiner neuen Firma RS.aero erneut dem Bau eines hocheffizienten Motorseglers verschrieben. Ende des Jahres soll die elfin als proof-of-concept erstmals abheben. … weiter

Der Laden für Segelflieger Ülis Segelflugbedarf

01.03.2018 - Wenn Tape fehlt, eine Düse kaputt geht oder das FLARM spinnt, wählen tausende Segelflieger die Nummer von Sylvia Böhnisch. 25 Jahre ist die Familie Böhnisch/Stampke mit ihrem Luftfahrtshop dabei – ein … weiter

Fliegerparadies am Fuße des Grimming Alpenflugzentrum Niederöblarn

28.02.2018 - Das Alpenflugzentrum Niederöblarn bietet alles, was Segelflieger sich wünschen: einen gut organisierten Flugbetrieb, große Hallen und – je nach Jahreszeit – satte Thermik oder solide Wellen. Das … weiter

50 Jahre Standard-Libelle Glasflügel Libelle

27.02.2018 - Mit der Standard-Libelle gelang Ursula und Eugen Hänle ein ganz großer Wurf. Inzwischen ein halbes Jahrhundert alt, ist der Segler im Breiten- und im Leistungssport noch immer beliebt. … weiter

Wann beginnt die Nacht? Fliegen in der Dämmerung

22.02.2018 - Die Frage, bis zu welcher Uhrzeit man VFR ohne Positionslichter fliegen darf, sorgt auf Flugplätzen landauf, landab immer wieder für Diskussionen. Dabei ist der Sachverhalt in den Standardised … weiter


aerokurier 05/2018

aerokurier
05/2018
25.04.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Glasair Merlin
- Reise: Nach Instrumenten zum Nordkap
- Forschung: Windkraftanlagen und Leichtflugzeuge
- Segelflug: Christoph Zahn über seinen Habicht

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt