25.01.2016
aerokurier

10. YoungtimertreffenMit Ka 6, Ka 7 und K 8 auf die Wasserkuppe

Vom 8. bis zum 12. August soll wieder ein Youngtimer Treffen auf der Wasserkuppe steigen. Es soll ein Fly-in für Ka 6, Ka 7 und K 8 werden.

Youngtimertreffen Wasserkuppe

Fliegen mit Holz heißt es wieder Mitte August auf der Wasserkuppe. Foto und Copyright: Rhönflug-Fulda  

 

Eintauchen in die Zeit als Kunststoff noch ein exotisches Material in der Fliegerei war, heißt es dann. Bei Platzrundenwetter werden kleinere Wettbewerbe zu Ausdauer und Präzision organisiert. Wenn das Wetter richtig mitspielt, stehen auch gemeinsame Streckenflüge auf dem Programm. Dabei sollen Freude am entspannten Flugbetrieb und das Erlebnis Wasserkuppe im Vordergrund stehen. Wie bei den vorherigen Treffen wird jeder Tag mit gemeinsamen Abendessen und obligatorischen Fliegerlatein am Schwedenfeuer in der einmaligen Rhön-Atmosphäre abgerundet.

Neben der Jugendherberge bietet die Wasserkuppe weitere viele Übernachtungsmöglichkeiten. Die entsprechenden Informationen gibt es beim Rhön-Info-Zentrum Wasserkuppe (06654-918340). Das Camping auf dem Flugplatz ist für Teilnehmer eingeschränkt möglich.

Aus Kapazitätsgründen muss die Zahl der Gast-Flugzeuge auf 15 begrenzt werden. Daher heißt es also schnell sein: Die ersten 15 Teams, die sich anmelden, können am Treffen teilnehmen. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro pro Flugzeug. Darin enthalten sind Rückschlepps per Traktor nach der Landung zum Start, Hilfe beim Auf- und Abrüsten, Haftpflicht- und Boden-Unfall-Versicherung sowie das morgendliche ausführliche Briefing in der Fliegerschule.

Mehr auf der Website der Die Rhönflug Fulda e.V., die das Treffen ausrichtet.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Wann beginnt die Nacht? Fliegen in der Dämmerung

22.02.2018 - Die Frage, bis zu welcher Uhrzeit man VFR ohne Positionslichter fliegen darf, sorgt auf Flugplätzen landauf, landab immer wieder für Diskussionen. Dabei ist der Sachverhalt in den Standardised … weiter

Wolkenflug Aus freien Stücken ohne Sicht?

24.01.2018 - Der Bundesausschuss Unterer Luftraum des DAeC setzt sich vehement dafür ein, Wolkenflug mit Segelflugzeugen auch in Deutschland wieder zu erlauben. Die Sinnhaftigkeit des Vorstoßes wird in der Szene … weiter

Segelflug Grand Prix Thomas Reich tödlich verunglückt

21.01.2018 - Der Chilenische Segelflugpilot Thomas Reich ist im letzten Lauf des Grand Prix Finales mit seinem Flugzeug in den Anden abgestürzt und am Abend (Ortszeit) seinen Verletzungen erlegen. … weiter

Segelflug Grand Prix Kawa holt sich den Titel

21.01.2018 - Sebastian Kawa hat das Finale des Segelflug Grand Prix in Chile gewonnen. Sebastian Nägel und Mario Kiessling belegten die Plätze zwei und drei, Tilo Holighaus komplettierte mit Rang neun in der … weiter

Segelflug Grand Prix Sebastian Nägel triumphiert erneut

20.01.2018 - Herzschlagfinale beim vorletzten Rennen des Segelflug Grand Prix in Chile: Sebastian Kawa und Sebastian Nägel durchfliegen nahezu gleichzeitig das Zieltor. Am Ende hat der Deutsche die Nase vorn. … weiter


aerokurier 02/2018

aerokurier
02/2018
24.01.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Pilatus PC-12 NG
- Restaurierung Super Cub
- Fluzeugreport RV-4
- Cessna und die Zukunft
- Leserwahl 2018
- Tragschrauber mit Kamera
- Segelflug Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt