21.05.2014
aerokurier

Segelflugkommission in VareseMehr Sicherheit für Meisterschaften

Die Hauptversammlung der Internationalen Segelflugkommission in diesem Frühjahr in Varese hat wichtige Entscheidungen zur Sicherheit in Wettbewerben getroffen. Im Kreis von 34 Nationen vertraten IGC-Viezpräsident Christof Geißler und Marc Puskeiler den deutschen Standpunkt.

Gostner-vh(Blin)

Die erste Weltmeisterschaft in diesem Jahr ist schon gelaufen: der Welt Grand Prix in Sisteron. Foto: Blin  

 

Das Regelwerk für Welt-und Kontinentalmeisterschaften wurde, mit dem Ziel mehr Sicherheit zu schaffen, modifiziert. Gültig werden diese Änderungen im Oktober. Für den Abflug (Start zum Wertungsflug) wurde ein Höhenlimit festgelegt, das jeder Pilot nach Freigabe der Startlinie unterschreiten muss. Das schafft für jeden Teilnehmer die gleichen Chance beim Abflug und verhindert Pulken unter höherer Wolkenbasis.
Zukünftig muss zudem jeder Wettbewerbsausrichter einen Notfallplan vorbereiten, sowie Notfall Telefonnummer und Notfallfrequenz auf jedem Aufgabenblatt ausdrucken; dieser Antrag zur Notfallplanung entstammt einem Antrag des Deutschen Aero Clubs nach den schlechten Erfahrungen bei der Segelflug-Weltmeisterschaft in Uvalde, Texas.
Die Junioren-Weltmeisterschaft 2017 wurde nach Pociunai,Litauen, vergeben, die Frauen-WM 2017 nach Zbraslavice, Tschechien. Die WM der 13,5-m-Klasse wird in Leszno, Polen, ausgetragen. Die Ausrichtung der Europameisterschaften 2017 in der Club-, Standard- und Doppelsitzerklasse soll in Moravska Trebova, Tschechien, ausgeflogen werden, die EM der Renn-, 18-m- und Offenen Klasse in Lasham, Großbritannien.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Die Klasse lebt WM der 13,5-m-Klasse in Szatiymaz

04.10.2017 - Blieb der alten 13,5-m-Klasse mit dem Einheitsflugzeug PW-5 der Erfolg noch versagt, begeistern die neuen „Kleinen“ mit Eleganz und Leistung. Nur gibt es leider noch zu wenige Muster – so das … weiter

Es hat gezwickt Segelflug-DM in Zwickau

28.09.2017 - So richtig rund war keiner der sechs Wertungstage bei den Deutschen Meisterschaften in der Doppelsitzer- und Standardklasse Ende Juni in Zwickau.Manchem Favoriten fehlte dabei die notwendige Fortune. … weiter

60 Jahre Fortschritt Segelflug: Zukunftsprojekte

17.09.2017 - Vor sechzig Jahren wurde der aerokurier aus der Taufe gehoben. Von Beginn an hat er die Entwicklung des Segelflugs begleitet. Es waren sechs Jahrzehnte rasanten Fortschritts. Ein Ende ist noch nicht … weiter

Kunstflug KFAO: Zehn Jahre im Aufschwung

28.08.2017 - Im Sommer 2007 gründete eine Handvoll Enthusiasten den Kunstflugförderverein „Aufschwung Ost“. Seitdem erobern die Ossis nicht nur die Acro-Szene in den neuen Bundesländern. … weiter

Flugzeugreport Stemme RS10.e elfin — Meisterstück

03.07.2017 - Schon in einem Jahr soll der Hybrid-Tourer RS10.e elfin von Reiner Stemme Utility Air Systems fliegen. Das Flugzeug ist für die Doppelsitzerklasse konzipiert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt