24.04.2013
aerokurier

Innovativ Segeln mit dem Crossover

Eurosportaircraft aus Portugal stellt mit dem Elektromotorsegler Crossover ein Flugzeug vor, das in technischer und ästhetischer Hinsicht gleichermaßen auffällt.

Entwickelt wurde es von einem Team von Ingenieuren und Wissenschaftlern. Die Startleistung des von Lithium-BMS-Zellen angetriebenen Motors beträgt 110 PS, als Laufzeit werden 60 Minuten angegeben, mit einem optionalen Range-Extender kommt man sogar auf zweieinhalb Stunden.

Die beiden Propeller, rechts und links des Rumpfes, lassen sich einfahren, ebenso das Dreibeinfahrwerk. In dieser Konfiguration erreicht der Crossover eine Gleitzahl von 40. Im Cockpit wurde größter Wert auf Ergonomie gelegt. Die Instrumentierung läuft auf der Basis eine Tablet-Computers.

Das angegebene Leergewicht liegt bei 297 kg, das MTOW bei 600 kg. Somit ist eine Zulassung als UL oder als LSA denkbar. Der Preis soll in der Größenordnung von 100.000 EUR liegen.



Weitere interessante Inhalte
Segelflug Grand Prix Holighaus auf dem Treppchen

18.01.2018 - Auch am dritten Wertungstag des Segelflug Grand-Prix-Finales in Chile flogen die Deutschen vorne mit. Tilo Holighaus belegte hinter Sebastian Kawa Rang 2. … weiter

Segelflug Grand Prix Sebastian Nägel siegt erneut

17.01.2018 - Auch den zweiten Wertungstag beim Grand Prix in Chile hat Sebastian Nägel gewonnen. Sebastian Kawa verwies Nägels Vereinskameraden Mario Kiessling auf den dritten Rang. … weiter

Segelflug Grand Prix Tagessieg für Sebastian Nägel

15.01.2018 - Beim Grand-Prix-Finale in Chile gehen drei Deutsche Segelflieger an den Start. Tilo Holighaus, Mario Kiessling und Sebastian Nägel - allesamt aktiv bei der Fliegergruppe Wolf Hirth auf der Hahnweide - … weiter

Unter Spannung Sicherheit von Elektroantrieben

29.12.2017 - Rund 100 000 Flugstunden ist der E-Antrieb von Elektroflugpionier Lange im Eigenstarter Antares und Schwestermodellen inzwischen im Einsatz. Gefährliche Störfälle gab es keine. Wie stellt Lange … weiter

Back to the Roots Schulgleiterfliegen - SG 38 am Gummiseil

28.12.2017 - Puristischer als auf einem Schulgleiter kann man als Segelflieger nicht abheben. Im Herbst bietet der OSC Wasserkuppe Piloten aus ganz Deutschland die Chance, mit dem SG am Gummiseil in die Luft zu … weiter


aerokurier 01/2018

aerokurier
01/2018
27.12.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Rotorvox C2A
- Reportage: Pollution Control
- Reportage: Absetzpilot
- Doppelsitzer im Verein
- FES-Batterie
- DeLand Expo
- Maintenance Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt