26.05.2015
aerokurier

Auf Wachstum eingestelltHPH bezieht neues Firmengebäude

Der tschechische Segelflugzeughersteller HPH ist in Kutna Hora in ein neues, modernes Firmengebäude eingezogen. Die Firma, die sich mit dem Bau der Glasflügel 304 Hersteller von Flugzeugmodellen zum Hersteller von Segelflugzeugen entwickelt hat, konzentriert sich inzwischen rein auf den Segelflugzeugbau.

hph-Gebäude

Der HPH Segelflugzeugbau residiert jetzt in einem neuen, modernen Gebäude. Foto und Copyright: HPH  

 

Der Modellbau erfolgt heute in einer getrennten Firma, der HPH Models Company. In den vergangenen 20 Jahren wurde 3000 Modelle in Museumsqualität gebaut.

Der Segelflugzeughersteller HPH, der mit den unterschiedlichen Varianter der 304 Shark ein Spitzenflugzeug in der 18-m-Klasse anbietet,  will sich im nächsten halben Jahr darauf konzentrieren, die Basis für den Bau des neuen Doppelsizters, des Twin Shark, zu schaffen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Weltpremiere AERO 2017: HPH zeigt Twin Shark

05.04.2017 - Die Überraschung ist HPH gelungen. Der tschechische Hersteller zeigt das jüngste und modernste Segelflugzeug dieser Messe, den TwinShark für die 20-Meter-Doppelsitzerklasse. … weiter

Weniger Bürokratie für Flugschulen DTO-Regeln sind in Kraft getreten

13.09.2018 - Anfang September sind die neuen Regeln für den vereinfachten Flugschulstandard DTO in Kraft getreten – fünf Monate später als ursprünglich geplant. … weiter

AERO 2018: RS.aero elfin Erstflug Ende des Jahres

19.04.2018 - Reiner Stemme hat sich mit seiner neuen Firma RS.aero erneut dem Bau eines hocheffizienten Motorseglers verschrieben. Ende des Jahres soll die elfin als proof-of-concept erstmals abheben. … weiter

Der Laden für Segelflieger Ülis Segelflugbedarf

01.03.2018 - Wenn Tape fehlt, eine Düse kaputt geht oder das FLARM spinnt, wählen tausende Segelflieger die Nummer von Sylvia Böhnisch. 25 Jahre ist die Familie Böhnisch/Stampke mit ihrem Luftfahrtshop dabei – ein … weiter

Fliegerparadies am Fuße des Grimming Alpenflugzentrum Niederöblarn

28.02.2018 - Das Alpenflugzentrum Niederöblarn bietet alles, was Segelflieger sich wünschen: einen gut organisierten Flugbetrieb, große Hallen und – je nach Jahreszeit – satte Thermik oder solide Wellen. Das … weiter


aerokurier 09/2018

aerokurier
09/2018
22.08.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Viper SD-4: Echo oder Ultraleicht?
- Praxis: Landung im zweiten Versuch
- Segelflug: Jubiläum auf dem Klippeneck
- AirLeben: Hanno Fischer und die RW-3 Multoplane
- Special: 24 Seiten Helikopter Special