03.07.2009
aerokurier

Grand Prix FeldkirchenGrand Prix in Feldkirchen: Überflieger Wolfgang Janowitsch

Bis auf zwei Piloten aus der Schweiz blieb der Qualifikations-Grand Prix Mitte Mai in Feldkirchen eine rein österreichische Angelegenheit. Wolfgang Janowitsch dominierte den zwölf Piloten starken Wettbewerb und gab nur zwei von sechs möglichen Tagessiegen ab.

Zweiter wurde Eduard Supersberger, der gleich den ersten Tag für sich entscheiden konnte. Auf Platz drei kam Heimo Demmerer. Die Aufgaben waren eng um Feldkirchen herum angelegt und variierten von 150 bis 311 km. Dreimal kam es dabei zu Schnittgeschwindigkeiten über 100 km/h.




aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb