03.07.2009
aerokurier

Grand Prix FeldkirchenGrand Prix in Feldkirchen: Überflieger Wolfgang Janowitsch

Bis auf zwei Piloten aus der Schweiz blieb der Qualifikations-Grand Prix Mitte Mai in Feldkirchen eine rein österreichische Angelegenheit. Wolfgang Janowitsch dominierte den zwölf Piloten starken Wettbewerb und gab nur zwei von sechs möglichen Tagessiegen ab.

Zweiter wurde Eduard Supersberger, der gleich den ersten Tag für sich entscheiden konnte. Auf Platz drei kam Heimo Demmerer. Die Aufgaben waren eng um Feldkirchen herum angelegt und variierten von 150 bis 311 km. Dreimal kam es dabei zu Schnittgeschwindigkeiten über 100 km/h.




aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt