13.03.2015
aerokurier

Förderung wiederbelebtSportsoldaten jetzt in Marpingen

Als neuer Standort für die Spitzensportförderung Segelflug in der Instutition der Sportsoldaten dient jetzt das Landesleistungszentrum Segelflug des Aero-Club Saar auf dem Flugplatz Marpingen. Der Neubeginn der Fördermaßnahme startete am 5. März.

Marpingen_Sportsoldaten

Der Neustart der Sportsoldatenförderung Segelflug wurde in Marpingen feierlich begangen. Foto und Copyright: Pascal Rojahn  

 

Trainiert werden die vier Sportsoldaten 2015 von Markus Barrois. Der 38-jährige Verkehrspilot fliegt eine Boeing 747 und zählt zu den besten Segelfliegern Deutschlands. Wann immer es sein Beruf zulässt, kümmert er sich um die Sportsoldaten. Die Trainings- und Wettkampfpläne sind bereits für das komplette Jahr erstellt. Im März geht es zur mehrwöchigen Gebirgsflugeinweisung ins südfranzösische Puimoisson. Anschließend wird in Marpingen trainiert, bevor es zu den verschiedenen Wettbewerben im In- und Ausland geht.

Mehr auf der DAeC-Website.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Weniger Bürokratie für Flugschulen DTO-Regeln sind in Kraft getreten

13.09.2018 - Anfang September sind die neuen Regeln für den vereinfachten Flugschulstandard DTO in Kraft getreten – fünf Monate später als ursprünglich geplant. … weiter

AERO 2018: RS.aero elfin Erstflug Ende des Jahres

19.04.2018 - Reiner Stemme hat sich mit seiner neuen Firma RS.aero erneut dem Bau eines hocheffizienten Motorseglers verschrieben. Ende des Jahres soll die elfin als proof-of-concept erstmals abheben. … weiter

Der Laden für Segelflieger Ülis Segelflugbedarf

01.03.2018 - Wenn Tape fehlt, eine Düse kaputt geht oder das FLARM spinnt, wählen tausende Segelflieger die Nummer von Sylvia Böhnisch. 25 Jahre ist die Familie Böhnisch/Stampke mit ihrem Luftfahrtshop dabei – ein … weiter

Fliegerparadies am Fuße des Grimming Alpenflugzentrum Niederöblarn

28.02.2018 - Das Alpenflugzentrum Niederöblarn bietet alles, was Segelflieger sich wünschen: einen gut organisierten Flugbetrieb, große Hallen und – je nach Jahreszeit – satte Thermik oder solide Wellen. Das … weiter

50 Jahre Standard-Libelle Glasflügel Libelle

27.02.2018 - Mit der Standard-Libelle gelang Ursula und Eugen Hänle ein ganz großer Wurf. Inzwischen ein halbes Jahrhundert alt, ist der Segler im Breiten- und im Leistungssport noch immer beliebt. … weiter


aerokurier 10/2018

aerokurier
10/2018
26.09.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Spacek SD-2: Leicht und flott
- Reportage: Great-Lakes-Reise
- Reportage: Segelflug-WM Hosin
- AirLeben: Grumman Albatross
- Praxis: Vergaserbrand
- Unfallanalyse: Lancair ES
- Motorflug: Knirps im Cockpit

- Special: 32 Seiten Business Aviation