27.03.2014
aerokurier

Start in die StreckenflugsaisonErste große Flüge im Schauerslalom

Die Streckenflugsaison in Deutschland ist eröffnet! Am Mittwoch, 26. März, gelangen die ersten großen Streckensegelflüge. Siegfried Samson vom AC Langenselbold legte mit seiner DG-800 gleich einmal 598 km vor und das fast exakt im Dreieck.

Samson--flug-26-03-2014-mit barogramm

Fast 600 km im Dreieck flog Siegfried Samson mit seiner DG-800 zur Saisoneröffnung.  

 

Den Spitzenplatz in der OLC-Tageswertung erzielte am 26. März allerdings Brian Collins mit einer Pik 20B im Osten der USA. Der Startplatzname Ridge Soaring war Programm. Collins absolvierte im Hangflug 1129 km. Im Westen der USA nutzte Jim Payne die Windsituation mit einer DG-1001M für einen 634-km-Flug in Wellenaufwinden.

Siegfried Samson landete mit seinem 6,5-Stunden-Flug auf Platz zwei der OLC-Weltrangliste. Von Langenselbold flog er zunächst nach Norden zur Wende Allendorf, steuerte auf dem zweiten Schenkel nach Südosten, umrundete Kronach und nahm danach die Wende Mülben am Odenwald. Der Heimflug nach Langenlonsheim gelang mit Unterstützung der Frankfurter-Fluglotsen. Siegfried Samson konnte so den Flug an dem Tag, an dem die Arbeitshöhe bei fast 2000 m lag, an dem es aber auch reichlich Schauer gab, erfolgreich beenden.

Weiter im Süden nutzte Robert Schymala, 2012 Gewinner des Förder-Discus in der OLC-Junior-Challenge, von Stillberghof aus die gut entwickelte östliche Alb mit einem Std. Cirrus für einen 478-km-Flug. Sein Kommentar: „Fliegen wie Gott in Frankreich….nur besser.“ Der Junior von der SFG Donauwörth-Monheim kam mit dieser Leistung weltweit auf Platz acht.

Im Norden zeigte Bernd Goretzki von Loktow aus, was in dem Wetter steckte. Er schaffte mit einem Std. Cirrus 407 km. Sibylle Andresen (ASH 26e) meldete von Mannheim aus 369 Streckenkilometer.
Mehr Flüge im Portal von Online Contest.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
AERO 2018: RS.aero elfin Erstflug Ende des Jahres

19.04.2018 - Reiner Stemme hat sich mit seiner neuen Firma RS.aero erneut dem Bau eines hocheffizienten Motorseglers verschrieben. Ende des Jahres soll die elfin als proof-of-concept erstmals abheben. … weiter

Der Laden für Segelflieger Ülis Segelflugbedarf

01.03.2018 - Wenn Tape fehlt, eine Düse kaputt geht oder das FLARM spinnt, wählen tausende Segelflieger die Nummer von Sylvia Böhnisch. 25 Jahre ist die Familie Böhnisch/Stampke mit ihrem Luftfahrtshop dabei – ein … weiter

Fliegerparadies am Fuße des Grimming Alpenflugzentrum Niederöblarn

28.02.2018 - Das Alpenflugzentrum Niederöblarn bietet alles, was Segelflieger sich wünschen: einen gut organisierten Flugbetrieb, große Hallen und – je nach Jahreszeit – satte Thermik oder solide Wellen. Das … weiter

50 Jahre Standard-Libelle Glasflügel Libelle

27.02.2018 - Mit der Standard-Libelle gelang Ursula und Eugen Hänle ein ganz großer Wurf. Inzwischen ein halbes Jahrhundert alt, ist der Segler im Breiten- und im Leistungssport noch immer beliebt. … weiter

Wann beginnt die Nacht? Fliegen in der Dämmerung

22.02.2018 - Die Frage, bis zu welcher Uhrzeit man VFR ohne Positionslichter fliegen darf, sorgt auf Flugplätzen landauf, landab immer wieder für Diskussionen. Dabei ist der Sachverhalt in den Standardised … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt