27.03.2014
aerokurier

Start in die StreckenflugsaisonErste große Flüge im Schauerslalom

Die Streckenflugsaison in Deutschland ist eröffnet! Am Mittwoch, 26. März, gelangen die ersten großen Streckensegelflüge. Siegfried Samson vom AC Langenselbold legte mit seiner DG-800 gleich einmal 598 km vor und das fast exakt im Dreieck.

Samson--flug-26-03-2014-mit barogramm

Fast 600 km im Dreieck flog Siegfried Samson mit seiner DG-800 zur Saisoneröffnung.  

 

Den Spitzenplatz in der OLC-Tageswertung erzielte am 26. März allerdings Brian Collins mit einer Pik 20B im Osten der USA. Der Startplatzname Ridge Soaring war Programm. Collins absolvierte im Hangflug 1129 km. Im Westen der USA nutzte Jim Payne die Windsituation mit einer DG-1001M für einen 634-km-Flug in Wellenaufwinden.

Siegfried Samson landete mit seinem 6,5-Stunden-Flug auf Platz zwei der OLC-Weltrangliste. Von Langenselbold flog er zunächst nach Norden zur Wende Allendorf, steuerte auf dem zweiten Schenkel nach Südosten, umrundete Kronach und nahm danach die Wende Mülben am Odenwald. Der Heimflug nach Langenlonsheim gelang mit Unterstützung der Frankfurter-Fluglotsen. Siegfried Samson konnte so den Flug an dem Tag, an dem die Arbeitshöhe bei fast 2000 m lag, an dem es aber auch reichlich Schauer gab, erfolgreich beenden.

Weiter im Süden nutzte Robert Schymala, 2012 Gewinner des Förder-Discus in der OLC-Junior-Challenge, von Stillberghof aus die gut entwickelte östliche Alb mit einem Std. Cirrus für einen 478-km-Flug. Sein Kommentar: „Fliegen wie Gott in Frankreich….nur besser.“ Der Junior von der SFG Donauwörth-Monheim kam mit dieser Leistung weltweit auf Platz acht.

Im Norden zeigte Bernd Goretzki von Loktow aus, was in dem Wetter steckte. Er schaffte mit einem Std. Cirrus 407 km. Sibylle Andresen (ASH 26e) meldete von Mannheim aus 369 Streckenkilometer.
Mehr Flüge im Portal von Online Contest.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Einblick in die wichtigsten Policen Luftfahrtversicherungen

13.12.2017 - Das Fliegen birgt trotz hoher Standards mehr Risiken als andere Hobbys. Damit Piloten im Ernstfall richtig abgesichert sind, geben wir in einer kleinen Serie einen Einblick in die wichtigsten Policen. … weiter

Holzsegler Oldtimerfliegen beim OSC Wasserkuppe

30.11.2017 - Einfach ins Oldtimer-Cockpit steigen und erleben, wie sich Segelflug vor 50 oder 60 Jahren angefühlt hat? Der OSC Wasserkuppe macht’s möglich und lädt „Joghurtbecher“-Piloten ein, es selbst … weiter

Laukkujärvi-See in Nordschweden Fliegen auf dem Eis

23.11.2017 - Zwei Wochen bei 20 Grad unter null auf einem zugefrorenen See zu verbringen – das traut man allenfalls den härtesten Anglern auf der Jagd nach dem ganz großen Winterfang zu. In Nordschweden hingegen … weiter

Segelkunstflug Impressionen vom 1. Bayern-DoSi

10.11.2017 - Loops, Rollen und Turns mit Dickschiffen wie ASK 21 oder DG 1000 - da mag mancher Profi die Nase rümpfen. Für den Einstieg in Akro-Wettbewerbe bieten die Doppelsitzer aber zwei handfeste Vorteile: Es … weiter

Drohnen als Chance Segelfliegertag 2017

09.11.2017 - Am 4. November empfing der der Aeroclub Hagen Piloten aus ganz Deutschland zum 76. Segelfliegertag. Neben Sport- und Verbandspolitik und der Ehrung erfolgreicher Wettbewerbsteilnehmer stand ein Thema … weiter


aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt