02.04.2016
aerokurier

Erlkönig gesichtetBinder EB29 mit neuem superschlankem Flügel

Das werden die Renner für die Offene Klasse. Für EB29 und EB29D von Binder Flugmotoren- und Flugzeugbau in Ostheim in der Rhön gibt es jetzt neue, hoch gestreckte Flügel mit 28 Meter Spannweite. Bei 850 kg Abflugmasse können sie mit einer Flächenbelastung von 57 kg/m2 fliegen.

EB29DR_Einfliegen

Erwischt: Erlkönig der neuen EB29DR von Binder Flugmotoren- und Flugzeugbau.  

 

Bisher war für die EBs mit 28,3 Meter Spannweite im Wettbewerb eine Flächenbelastung von maximal 51,5 kg/m2 möglich. Die neuen Flügel wurden mit Unterstützung von Prof. Loek M. Boermans in Delft neu profiliert und verfügen über 1,6 m2 weniger Fläche als die bisherigen EB-Flügel mit 28,3 Meter Spannweite. Die Streckung der superschlanken Flügel beträgt 52,6.

Die Flügelsteuerung wurde nicht verändert, auch im Wurzelbereich stimmen neue und alte Flügel überein, so kann das neue Flügelpaar an die Rümpfe des Einsitzers EB29 und des Sportdoppelsitzers EB29D montiert werden. Sie werden damit zur EB29R und EB29DR, wobei das R für Racing steht. Für die Racing-Versionen werden die Flügel einfach ausgetauscht.

Ausgenommen von diesem Tausch sind die EB28. Sie würden mit ihrer höheren Masse mit dem schlanken Flügel eine nicht mehr vernünftige minimale Flächenbelastung erhalten. Schon der Sportdoppelsitzer EB29DR wird minimal mit einer Flächenbelastung über 50 kg/m2 fliegen. 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Gegen den Trend Flugzeugreport: Binder Elektro EB 29DE

09.08.2015 - Der „Sport-Doppelsitzer“ von Binder Flugmotoren- und Flugzeugbau: die EB 29DE mit Elektroantrieb – ein Doppelsitzer mit wenig mehr Ausmaß als ein Einsitzer. Die Idee dahinter: doppelsitzig fliegen mit … weiter


Pilot Report Elektro EB 29DE

08.07.2013 - Jetzt gibt es den „Sport-Doppelsitzer“ von Binder Flugmotoren- und Flugzeugbau: die EB 29DE mit Elektroantrieb – ein Doppelsitzer mit wenig mehr Ausmaß als ein Einsitzer. Die Idee dahinter: … weiter

Segelkunstflug Impressionen vom 1. Bayern-DoSi

10.11.2017 - Loops, Rollen und Turns mit Dickschiffen wie ASK 21 oder DG 1000 - da mag mancher Profi die Nase rümpfen. Für den Einstieg in Akro-Wettbewerbe bieten die Doppelsitzer aber zwei handfeste Vorteile: Es … weiter

Drohnen als Chance Segelfliegertag 2017

09.11.2017 - Am 4. November empfing der der Aeroclub Hagen Piloten aus ganz Deutschland zum 76. Segelfliegertag. Neben Sport- und Verbandspolitik und der Ehrung erfolgreicher Wettbewerbsteilnehmer stand ein Thema … weiter

Oldtimer mit Oratex-Bespannung Finish für SG 38

30.10.2017 - Kann man einen echten Oldtimer mit modernem Hightech-Gewebe bespannen? Frank Thies vom Oldtimer Segelflugclub Wasserkuppe berichtet, wie sein Verein die Probe aufs Exempel machte und einem … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 11/2017

aerokurier
11/2017
25.10.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Schöngleina im Oldtimer-Fieber
- Pilot Report: Pipistrel Virus SW 121
- Jan Hagmann gewinnt Young Pilot Award
- Reportage: Flugbetrieb auf dem Eis
- Segelflug-EM in Lasham

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt