02.04.2016
aerokurier

Erlkönig gesichtetBinder EB29 mit neuem superschlankem Flügel

Das werden die Renner für die Offene Klasse. Für EB29 und EB29D von Binder Flugmotoren- und Flugzeugbau in Ostheim in der Rhön gibt es jetzt neue, hoch gestreckte Flügel mit 28 Meter Spannweite. Bei 850 kg Abflugmasse können sie mit einer Flächenbelastung von 57 kg/m2 fliegen.

EB29DR_Einfliegen

Erwischt: Erlkönig der neuen EB29DR von Binder Flugmotoren- und Flugzeugbau.  

 

Bisher war für die EBs mit 28,3 Meter Spannweite im Wettbewerb eine Flächenbelastung von maximal 51,5 kg/m2 möglich. Die neuen Flügel wurden mit Unterstützung von Prof. Loek M. Boermans in Delft neu profiliert und verfügen über 1,6 m2 weniger Fläche als die bisherigen EB-Flügel mit 28,3 Meter Spannweite. Die Streckung der superschlanken Flügel beträgt 52,6.

Die Flügelsteuerung wurde nicht verändert, auch im Wurzelbereich stimmen neue und alte Flügel überein, so kann das neue Flügelpaar an die Rümpfe des Einsitzers EB29 und des Sportdoppelsitzers EB29D montiert werden. Sie werden damit zur EB29R und EB29DR, wobei das R für Racing steht. Für die Racing-Versionen werden die Flügel einfach ausgetauscht.

Ausgenommen von diesem Tausch sind die EB28. Sie würden mit ihrer höheren Masse mit dem schlanken Flügel eine nicht mehr vernünftige minimale Flächenbelastung erhalten. Schon der Sportdoppelsitzer EB29DR wird minimal mit einer Flächenbelastung über 50 kg/m2 fliegen. 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Gegen den Trend Flugzeugreport: Binder Elektro EB 29DE

09.08.2015 - Der „Sport-Doppelsitzer“ von Binder Flugmotoren- und Flugzeugbau: die EB 29DE mit Elektroantrieb – ein Doppelsitzer mit wenig mehr Ausmaß als ein Einsitzer. Die Idee dahinter: doppelsitzig fliegen mit … weiter


Pilot Report Elektro EB 29DE

08.07.2013 - Jetzt gibt es den „Sport-Doppelsitzer“ von Binder Flugmotoren- und Flugzeugbau: die EB 29DE mit Elektroantrieb – ein Doppelsitzer mit wenig mehr Ausmaß als ein Einsitzer. Die Idee dahinter: … weiter

AERO 2018: RS.aero elfin Erstflug Ende des Jahres

19.04.2018 - Reiner Stemme hat sich mit seiner neuen Firma RS.aero erneut dem Bau eines hocheffizienten Motorseglers verschrieben. Ende des Jahres soll die elfin als proof-of-concept erstmals abheben. … weiter

Der Laden für Segelflieger Ülis Segelflugbedarf

01.03.2018 - Wenn Tape fehlt, eine Düse kaputt geht oder das FLARM spinnt, wählen tausende Segelflieger die Nummer von Sylvia Böhnisch. 25 Jahre ist die Familie Böhnisch/Stampke mit ihrem Luftfahrtshop dabei – ein … weiter

Fliegerparadies am Fuße des Grimming Alpenflugzentrum Niederöblarn

28.02.2018 - Das Alpenflugzentrum Niederöblarn bietet alles, was Segelflieger sich wünschen: einen gut organisierten Flugbetrieb, große Hallen und – je nach Jahreszeit – satte Thermik oder solide Wellen. Das … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb