20.08.2013
aerokurier

DM-ZwischenberichtEndspurt bei den Deutschen Meisterschaften

Ganz im Westen und weit im Osten gehen die Deutschen Segelflug-Meisterschaften 2013 in den Endspurt: In Marpingen, Saarland, stehen 28 Piloten in der Rennklasse und 23 Teams in der Doppelsitzerklasse im Wettbewerb, in Lüsse bei Berlin sind es jeweils 42 Piloten in der Standard- und in der Clubklasse.

DM-Marpingen

Streckenwolken über Marpingen. Webcam-Foto  

 

Als Ausrichter liegen die Marpingen bislang mit sechs Wertungstagen vor den Berlinern, die es bis Montag, 19. August, gerade mal auf vier Rennen gebracht haben. Im Westen spielten die Favoriten Jojo. Das durchwachsene Wetter der letzten Tage hat dort die Wertung ordentlich durcheinander gewürfelt. Die ersten drei Tage lag Topfavorit Matthias Sturm in Führung, mittlerweile ist er auf Platz 14 abgerutscht. Die zunächst mit in der Spitze etablierten Florian und Georg Theisinger sind mit Streckenwertungen ebenfalls zurückgefallen. Das Schicksal ereilte fast auch Michael Pfennig, der die Führung an Thomas Wettemann abtrat. In der Doppelsitzerklasse verabschiedete sich Serena Triebel aus der lange gehaltenen Spitzenposition. Hier führt nach sechs Tagen Michael Gesell (Arcus M) vor Bundestrainer Uli Gmelin (Arcus T).
In Lüsse standen die Piloten bis Montag, 19. August, bei vier Flügen in Konkurrenz. In der Standard-Klasse hat sich hier Topfavorit Michael Kießling auf Platz eins gearbeitet. In der Clubklasse hat Thomas Melde die Gesamtführung. Geflogen wird bis Freitag, 23. August.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
AERO 2018: RS.aero elfin Erstflug Ende des Jahres

19.04.2018 - Reiner Stemme hat sich mit seiner neuen Firma RS.aero erneut dem Bau eines hocheffizienten Motorseglers verschrieben. Ende des Jahres soll die elfin als proof-of-concept erstmals abheben. … weiter

Der Laden für Segelflieger Ülis Segelflugbedarf

01.03.2018 - Wenn Tape fehlt, eine Düse kaputt geht oder das FLARM spinnt, wählen tausende Segelflieger die Nummer von Sylvia Böhnisch. 25 Jahre ist die Familie Böhnisch/Stampke mit ihrem Luftfahrtshop dabei – ein … weiter

Fliegerparadies am Fuße des Grimming Alpenflugzentrum Niederöblarn

28.02.2018 - Das Alpenflugzentrum Niederöblarn bietet alles, was Segelflieger sich wünschen: einen gut organisierten Flugbetrieb, große Hallen und – je nach Jahreszeit – satte Thermik oder solide Wellen. Das … weiter

50 Jahre Standard-Libelle Glasflügel Libelle

27.02.2018 - Mit der Standard-Libelle gelang Ursula und Eugen Hänle ein ganz großer Wurf. Inzwischen ein halbes Jahrhundert alt, ist der Segler im Breiten- und im Leistungssport noch immer beliebt. … weiter

Wann beginnt die Nacht? Fliegen in der Dämmerung

22.02.2018 - Die Frage, bis zu welcher Uhrzeit man VFR ohne Positionslichter fliegen darf, sorgt auf Flugplätzen landauf, landab immer wieder für Diskussionen. Dabei ist der Sachverhalt in den Standardised … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt