12.08.2016
aerokurier

Dachlandung in PociunauWM-Chancen für deutsche Piloten noch offen

Ganz spektakulär beendete der ungarische Pilot Zoltan Hamar seinen WM-Flug auf dem Dach eines Hauses. Glück im Unglück: Nur Dach und Flugzeug gingen zu Bruch. Vom deutschen Team hat Jan Rothhardt am letzten Tage der Segelflug-Weltmeisterschaften in Pociunai, Litauen, heute am 13. August noch alle Chancen, seinen ersten Gesamtplatz in einen WM-Titel umzumünzen.

Dachlandung Segelflug-WM 2016

Nur Dach und Flugzeug gingen bei dieser "Landung" zu Bruch. Foto und Copyright: Henrique Novarro  

 

Mit 42 Punkte Vorsprung führt Jan Rothhardt vor Titelverteidiger Eric Bernard aus Frankreich. An dritter Stelle liegt vor dem letzten Rennen der Italiener Riccardo Brigliadori.

In der Standard-Klasse haben sich die beiden Franzosen Louis Bourderlique und Guillaume Girard die ersten beiden Gesamtplätze erobert. Gleich dahinter liegen vom deutschen Team Felipe Levin mit nur 33 Punkten Rückstand ganz dicht auf Robert Schröder. Weltmeister Bert Schmelzer liegt auf Platz sechs.

Bei den Doppelsitzern liegen zwei Teams gleich auf auf Platz eins: das französisches Duo Dubac/Aboulin und aus Italien Ghiorzo/Mangano. Auf Platz drei folgen die Titelverteidiger Jones/Jones. Die deutsche Crew Triebel/Triebel befindet sich abgeschlagen auf Platz 16.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Segelflug Grand Prix Kiessling gewinnt vierten Lauf in Chile

19.01.2018 - Mit komfortablem Vorsprung hat Mario Kiessling von der Fliegerguppe Wolf Hirth den vierten Lauf beim Grand-Prix-Finale in Chile gewonnen. Sebastian Kawa übernahm mit seinem dritten Platz Rang 1 in der … weiter

Segelflug Grand Prix Holighaus auf dem Treppchen

18.01.2018 - Auch am dritten Wertungstag des Segelflug Grand-Prix-Finales in Chile flogen die Deutschen vorne mit. Tilo Holighaus belegte hinter Sebastian Kawa Rang 2. … weiter

Segelflug Grand Prix Sebastian Nägel siegt erneut

17.01.2018 - Auch den zweiten Wertungstag beim Grand Prix in Chile hat Sebastian Nägel gewonnen. Sebastian Kawa verwies Nägels Vereinskameraden Mario Kiessling auf den dritten Rang. … weiter

Segelflug Grand Prix Tagessieg für Sebastian Nägel

15.01.2018 - Beim Grand-Prix-Finale in Chile gehen drei Deutsche Segelflieger an den Start. Tilo Holighaus, Mario Kiessling und Sebastian Nägel - allesamt aktiv bei der Fliegergruppe Wolf Hirth auf der Hahnweide - … weiter

Unter Spannung Sicherheit von Elektroantrieben

29.12.2017 - Rund 100 000 Flugstunden ist der E-Antrieb von Elektroflugpionier Lange im Eigenstarter Antares und Schwestermodellen inzwischen im Einsatz. Gefährliche Störfälle gab es keine. Wie stellt Lange … weiter


aerokurier 01/2018

aerokurier
01/2018
27.12.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Rotorvox C2A
- Reportage: Pollution Control
- Reportage: Absetzpilot
- Doppelsitzer im Verein
- FES-Batterie
- DeLand Expo
- Maintenance Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt