12.06.2014
aerokurier

Luft-Sport-Tage 2014Bückeburg hebt ab mit drei DFS-Habicht

Auf Oldtimer-Fans wartet bei den Luft-Sport-Tagen 2014 vom 18. bis 20. Juli auf dem Segelflugplatz des LSV-Bückeburg Weinberg e.V. ein besonderes High Light. Erstmalig werden sich die drei weltweit einzig zugelassenen DFS-Habichte am Boden und in der Luft den Besuchern präsentieren.

DFS_Habicht

 

 

Der DFS Habicht wurde 1936 von Hans Jacobs als voll kunstflugtaugliches Segelflugzeug konstruiert. Pünktlich zu den Olympischen Sommerspielen 1936 waren vier Exemplare des in Holzbauweise gefertigten Einsitzers fertiggestellt.

Im Zweiten Weltkrieg wurden in Deutschland Versionen des Habichts mit acht Meter (Habicht F) und sechs MeterSpannweite (Habicht G), der sogenannte Stummel-Habicht, zum Training von Piloten des raketengetriebenen Abfangjägers Messerschmitt Me 163 und Heinkel He 162 eingesetzt.

Die jetzt fliegenden DFS-Habichte wurden neu aufgebaut.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Holzsegler Oldtimerfliegen beim OSC Wasserkuppe

30.11.2017 - Einfach ins Oldtimer-Cockpit steigen und erleben, wie sich Segelflug vor 50 oder 60 Jahren angefühlt hat? Der OSC Wasserkuppe macht’s möglich und lädt „Joghurtbecher“-Piloten ein, es selbst … weiter

Habicht-Formation Historisches Dreier-Treffen

29.09.2014 - Weltweit gibt es nur drei flugfähige Habicht-Nachbauten. Bei den Bückburger Luftsporttagen kamen diese faszinierenden, von Hans Jacobs in den 1930er Jahren konstruierten Segelkunstflugzeuge erstmals … weiter

Gefieder geputzt Faszination Habicht

13.06.2014 - Das von Hans Jacobs bei der DFS konstruierte Segelkunstflugzeug Habicht ist heute eine Rarität. Drei fliegende Exemplare gibt es in Deutschland. Auf Flugtagen stiehlt er mit seinem vogelähnlichen … weiter

Wolkenflug Aus freien Stücken ohne Sicht?

24.01.2018 - Der Bundesausschuss Unterer Luftraum des DAeC setzt sich vehement dafür ein, Wolkenflug mit Segelflugzeugen auch in Deutschland wieder zu erlauben. Die Sinnhaftigkeit des Vorstoßes wird in der Szene … weiter

Segelflug Grand Prix Thomas Reich tödlich verunglückt

21.01.2018 - Der Chilenische Segelflugpilot Thomas Reich ist im letzten Lauf des Grand Prix Finales mit seinem Flugzeug in den Anden abgestürzt und am Abend (Ortszeit) seinen Verletzungen erlegen. … weiter


aerokurier 02/2018

aerokurier
02/2018
24.01.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Pilatus PC-12 NG
- Restaurierung Super Cub
- Fluzeugreport RV-4
- Cessna und die Zukunft
- Leserwahl 2018
- Tragschrauber mit Kamera
- Segelflug Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt