01.04.2015
aerokurier

Betreutes FliegenAlpenflugkursus im Allgäu

Noch keine Gebirgsflugerfahrung? Aber Lust einmal sicher mit dem Segelflugzeug, Motorsegler oder Motorflugzeug in den Alpen unterwegs zu sein? Der Luftsportverein Kaufbeuren bietet vom 29. Juli bis 2. August im Fliegerhorst Kaufbeuren eine Heranführung an das alpine Fliegen.

kaufbeuren

Faszination Alpenfliegen. Kaufbeuren bietet den von erfahrenen Piloten und Fluglehrern begleiteten Einstieg.  

 

Der Club stellt erfahrene Piloten und Fluglehrer als Begleiter und Trainer. Sie begleiten die ersten Schritte ins Hochgebirge. Fliegen kann man mit dem eigenen Flugzeug oder einem beim Luftsportverein Kaufbeuren gecharterten.

Geboten wird eine theoretische Einweisung in das Verhalten im Gebirge, in die Meteorologie und Human Factors. Die Teilnahmegebühr beträgt für Piloten 250 Euro, für Begleiter 75 Euro. Darin sind inbegriffen: Shuttleservice zum Hotel, Abstellplatz für das Flugzeug, Landegebühren, Kartenmaterial und Abschlussbuffet

Weitere Informationen gibt es bei Oliver Voigt.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
AERO 2018: RS.aero elfin Erstflug Ende des Jahres

19.04.2018 - Reiner Stemme hat sich mit seiner neuen Firma RS.aero erneut dem Bau eines hocheffizienten Motorseglers verschrieben. Ende des Jahres soll die elfin als proof-of-concept erstmals abheben. … weiter

Der Laden für Segelflieger Ülis Segelflugbedarf

01.03.2018 - Wenn Tape fehlt, eine Düse kaputt geht oder das FLARM spinnt, wählen tausende Segelflieger die Nummer von Sylvia Böhnisch. 25 Jahre ist die Familie Böhnisch/Stampke mit ihrem Luftfahrtshop dabei – ein … weiter

Fliegerparadies am Fuße des Grimming Alpenflugzentrum Niederöblarn

28.02.2018 - Das Alpenflugzentrum Niederöblarn bietet alles, was Segelflieger sich wünschen: einen gut organisierten Flugbetrieb, große Hallen und – je nach Jahreszeit – satte Thermik oder solide Wellen. Das … weiter

50 Jahre Standard-Libelle Glasflügel Libelle

27.02.2018 - Mit der Standard-Libelle gelang Ursula und Eugen Hänle ein ganz großer Wurf. Inzwischen ein halbes Jahrhundert alt, ist der Segler im Breiten- und im Leistungssport noch immer beliebt. … weiter

Wann beginnt die Nacht? Fliegen in der Dämmerung

22.02.2018 - Die Frage, bis zu welcher Uhrzeit man VFR ohne Positionslichter fliegen darf, sorgt auf Flugplätzen landauf, landab immer wieder für Diskussionen. Dabei ist der Sachverhalt in den Standardised … weiter


aerokurier 08/2018

aerokurier
08/2018
25.07.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Jak-110: Die Geschichte eines komplett verrückten Projekts
- Reportage: Zoute Air Trophy
- Motorflug: 50 Jahre Piper Germany
- Segelflug: Wie fliegt der Ventus 3M?