13.11.2014
aerokurier

Quer durch australisches HinterlandMit dem Archaeopteryx über 500 km

Mit Ultraleichtsegelflugzeugen können richtig weite Strecken zurückgelegt werden. Am 2. November gelang Marlies Eicher mit ihrem Archaeopteryx in knapp neun Stunden in freier Strecke ein 552-km-Flug.

Archaeopteryx-Verbiers-(Foto-Pattrick-Schwitter)

Archaeopteryx im Anflug. Er lässt sich im F-Schlepp, an der Winde, im Autoschlepp, Fuß- und Gummiseilstart in die Luft bringen. Foto und Copyright: Patrick Schwitter  

 

Sonderlich hoch ging es bei diesem großen Flug in Australien nicht. Marlies Eicher hielt sich durchschnittlich zwischen 1000 und 1500 m Höhe auf. Der Flug führte sie von ihrer Farm, dem Yandoo Airfiled bei Boor in Victoria, quer durch den Outback nach New South Wales. Am Tag darauf flog ihr Mann Peter den Archaeopteryx fast wieder bis nach Hause zurück.

Wer sich für den Archaeopteryx von Rupert Composite interessiert, der kann jetzt im Winter auf einen Rabatt hoffen. Bei Bestellung eines Archaeopteryx im November und Dezember gewährt der Hersteller einen Rabatt von 3000 Schweizer Franken. In der Standardversion kostet der Archaeopteryx 64791 Euro. Die Lieferzeit beträgt sechs Monate.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Weniger Bürokratie für Flugschulen DTO-Regeln sind in Kraft getreten

13.09.2018 - Anfang September sind die neuen Regeln für den vereinfachten Flugschulstandard DTO in Kraft getreten – fünf Monate später als ursprünglich geplant. … weiter

AERO 2018: RS.aero elfin Erstflug Ende des Jahres

19.04.2018 - Reiner Stemme hat sich mit seiner neuen Firma RS.aero erneut dem Bau eines hocheffizienten Motorseglers verschrieben. Ende des Jahres soll die elfin als proof-of-concept erstmals abheben. … weiter

Der Laden für Segelflieger Ülis Segelflugbedarf

01.03.2018 - Wenn Tape fehlt, eine Düse kaputt geht oder das FLARM spinnt, wählen tausende Segelflieger die Nummer von Sylvia Böhnisch. 25 Jahre ist die Familie Böhnisch/Stampke mit ihrem Luftfahrtshop dabei – ein … weiter

Fliegerparadies am Fuße des Grimming Alpenflugzentrum Niederöblarn

28.02.2018 - Das Alpenflugzentrum Niederöblarn bietet alles, was Segelflieger sich wünschen: einen gut organisierten Flugbetrieb, große Hallen und – je nach Jahreszeit – satte Thermik oder solide Wellen. Das … weiter

50 Jahre Standard-Libelle Glasflügel Libelle

27.02.2018 - Mit der Standard-Libelle gelang Ursula und Eugen Hänle ein ganz großer Wurf. Inzwischen ein halbes Jahrhundert alt, ist der Segler im Breiten- und im Leistungssport noch immer beliebt. … weiter


aerokurier 09/2018

aerokurier
09/2018
22.08.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Viper SD-4: Echo oder Ultraleicht?
- Praxis: Landung im zweiten Versuch
- Segelflug: Jubiläum auf dem Klippeneck
- AirLeben: Hanno Fischer und die RW-3 Multoplane
- Special: 24 Seiten Helikopter Special