05.04.2017
aerokurier

WeltpremiereAERO 2017: HPH zeigt Twin Shark

Die Überraschung ist HPH gelungen. Der tschechische Hersteller zeigt das jüngste und modernste Segelflugzeug dieser Messe, den TwinShark für die 20-Meter-Doppelsitzerklasse.

AERO 2017 TwinShark

Weltpremiere der TwinShark auf der AERO 2017. Foto und Copyright: Gerhard Marzinzik  

 

Der Hochleistungszweisitzer ist nach vier Jahren Konstruktions- und Bauzeit just zur Eröffnung der AERO fertig worden. Die Faserverbundkonstruktion mit modernen Flügelprofil hatten die Mitarbeiter am Vorabend zum ersten Mal komplett montiert, erklärte Firmenchef Jaroslav Potmesil in Friedrichshafen stolz. Vor 20 Jahren war er zum ersten Mal mit einer nachgebauten Glasflügel 304 zur AERO gekommen. Inzwischen bietet HPH eine ganze Flotte von modernen Einsitzern an.

Der Twin Shark ist das neue Spitzenprodukt der jungen Firma. Er stellt eine komplette Neukonstruktion dar. Das Tragflügelprofil wurde von dem des Shark abgeleitet. Es wurde für gute Gleitleistungen im hohen Geschwindigkeitsbereich und gutes dynamisches Verhalten optimiert.

Der Rumpf erinnert an die EB29 von Walter Binder – nicht ganz von ungefähr. Hier hatte HPH in Kooperation mit Walter Binder Flugzeug- und Flugmotorenbau den Vorderrumpf des Twin Shark bereits für die EB29 zur Verfügung gestellt. Das Cockpit ähnelt stark dem der EB28, bietet auf dem zweiten Sitz gut Platz und kann vorn auch sehr große Piloten aufnehmen.

Die Triebwerkseinheit des Eigenstarters, der leer gerade mal 510 kg auf die Waage bringt und bis 850 kg Maximalmasse zugelassen werden soll, kommt mit dem Solo-Motor und Propeller von Binder.

Mit dem Erstflug dieses neuen Hochleisters rechnet HPH in rund zwei Wochen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Auf Wachstum eingestellt HPH bezieht neues Firmengebäude

26.05.2015 - Der tschechische Segelflugzeughersteller HPH ist in Kutna Hora in ein neues, modernes Firmengebäude eingezogen. Die Firma, die sich mit dem Bau der Glasflügel 304 Hersteller von Flugzeugmodellen zum … weiter

AERO 2018: RS.aero elfin Erstflug Ende des Jahres

19.04.2018 - Reiner Stemme hat sich mit seiner neuen Firma RS.aero erneut dem Bau eines hocheffizienten Motorseglers verschrieben. Ende des Jahres soll die elfin als proof-of-concept erstmals abheben. … weiter

Der Laden für Segelflieger Ülis Segelflugbedarf

01.03.2018 - Wenn Tape fehlt, eine Düse kaputt geht oder das FLARM spinnt, wählen tausende Segelflieger die Nummer von Sylvia Böhnisch. 25 Jahre ist die Familie Böhnisch/Stampke mit ihrem Luftfahrtshop dabei – ein … weiter

Fliegerparadies am Fuße des Grimming Alpenflugzentrum Niederöblarn

28.02.2018 - Das Alpenflugzentrum Niederöblarn bietet alles, was Segelflieger sich wünschen: einen gut organisierten Flugbetrieb, große Hallen und – je nach Jahreszeit – satte Thermik oder solide Wellen. Das … weiter

50 Jahre Standard-Libelle Glasflügel Libelle

27.02.2018 - Mit der Standard-Libelle gelang Ursula und Eugen Hänle ein ganz großer Wurf. Inzwischen ein halbes Jahrhundert alt, ist der Segler im Breiten- und im Leistungssport noch immer beliebt. … weiter


aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt