27.05.2014
aerokurier

48. Hahnweide SegelflugwettbewerbZum Auftakt zwei Wertungen

Zum ersten Wettbewerbstag, Samstag 24. Mai, machte das Wetter gerade rechtzeitig auf, um alle Klassen auf Aufgaben zu schicken. Richtig gut wurde es am Sonntag. Derzeit warten die Piloten unter tiefen Wolken auf bessere Bedingungen.

Hahnweide-Wb

Startaufstellung auf der Hahnweide.  

 

Am ersten Tag mussten die Teilnehmer lange warten, bis gestartet werden konnte. Viele Piloten schafften es dann auch nicht mehr ins Ziel. Die Schwierigkeiten auf der Strecke lassen sich aus den großen Geschwindigkeitsunterschieden ablesen, die sich zwischen Tagessieger und Platzierten einstellten. In der Standard-Klasse holte Thomas Hyneck über die 117-km-Aufgabe mit 91,9 km/h den Tagessieg. Jan Omsels wurde Zweiter mit 82,1 km/h. Nur neun von 22 Piloten schafften in der Klasse die Aufgabe. Über die 370-km-Aufgabe am zweiten Tag flog Helmut Kölle zum Tagessieg und übernahm die Gesamtführung. Auch an dem Tag blieb die halbe Klasse draußen.

In der Offenen Klasse sah es am ersten Tag ähnlich aus. Hier holte Franz Josef Eder nach Abflug um 17:06 Uhr mit 98,4 km/h den Tagessieg über die 220-km-Aufgabe. 13 von 28 Piloten schafften die Aufgabe nicht. Nach dem zweiten Wertungstag hat Holger Karow die Führung übernommen.

In der Rennklasse führt nach zwei Tagen Makoto Ichikawa vor Wolfgang Janowitsch, in der 18-m-Klasse Bert Schmelzer vor Katrin Senne und in der Doppelsitzerklasse das Team Siggi Baumgartl/Brigitte Brüning vor Stefan Kessler/Peter Kluge.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Die Klasse lebt WM der 13,5-m-Klasse in Szatiymaz

04.10.2017 - Blieb der alten 13,5-m-Klasse mit dem Einheitsflugzeug PW-5 der Erfolg noch versagt, begeistern die neuen „Kleinen“ mit Eleganz und Leistung. Nur gibt es leider noch zu wenige Muster – so das … weiter

Es hat gezwickt Segelflug-DM in Zwickau

28.09.2017 - So richtig rund war keiner der sechs Wertungstage bei den Deutschen Meisterschaften in der Doppelsitzer- und Standardklasse Ende Juni in Zwickau.Manchem Favoriten fehlte dabei die notwendige Fortune. … weiter

60 Jahre Fortschritt Segelflug: Zukunftsprojekte

17.09.2017 - Vor sechzig Jahren wurde der aerokurier aus der Taufe gehoben. Von Beginn an hat er die Entwicklung des Segelflugs begleitet. Es waren sechs Jahrzehnte rasanten Fortschritts. Ein Ende ist noch nicht … weiter

Kunstflug KFAO: Zehn Jahre im Aufschwung

28.08.2017 - Im Sommer 2007 gründete eine Handvoll Enthusiasten den Kunstflugförderverein „Aufschwung Ost“. Seitdem erobern die Ossis nicht nur die Acro-Szene in den neuen Bundesländern. … weiter

Flugzeugreport Stemme RS10.e elfin — Meisterstück

03.07.2017 - Schon in einem Jahr soll der Hybrid-Tourer RS10.e elfin von Reiner Stemme Utility Air Systems fliegen. Das Flugzeug ist für die Doppelsitzerklasse konzipiert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt