10.06.2016
aerokurier

Treffen in GrunauEisheilige grüßen Babys

Kälte, Regen und Sturmböen herrschten zu Pfingsten beim 37. Baby-Treffen in Grunau (Jezow Sudecki). Die Eisheiligen grüßten. Und dennoch war es das bestbesuchte Treffen.

Spatzentreffen_2016(EM Paech)H

Vor dem Start in Grunau. Foto und Copyright: Egon-Manfred Paech  

 

Piloten, Freunde und Besitzer des Grunau Baby trafen sich Mitte Mai nahe der Geburtsstätte dieses historischen Seglers. Drei fliegbare Tage erlaubten 70 Starts im F-Schlepp und 30 Stunden Flugzeit. Viele Flüge wurden trotz guter Thermik und einer Basis in 1200 bis 1500 m wegen der beißenden Kälte abgebrochen.

Neue Gesichter tauchten auf, vor allem junge. Zum ersten Mal kam eine sehr junge Gruppe  aus Österreich mit einem farbenfrohen Baby III. Aus Tschechien war die bekannte Stammgruppe um Jeri Lenik mit einer sehr gut restaurierten Zlin Z-24 Krajanek dabei.  Es ist ein ein  nach dem Kriege in der Tschechoslowakei weiterentwickeltes Baby II b. Insgesamt waren zwölf Babys, der Version II b und III, am Start. Etwa ein Viertel kam aus Deutschland.

 Während des Treffens, das auch eine gute Nachrichtenbörse ist,  war von einem Scheunenfund zu hören. Unter Müll vergraben, überdauerte er, verpackt in einem Hänger,  die Zeiten recht gut. Mit wenig Aufwand soll dieses Baby zum Fliegen zu bringen sein. Das nächste Baby-Treffen organisiert Christian Kroll.

Mehr zum Thema:
Egon-Manfred Paech/ma


Weitere interessante Inhalte
AERO 2018: RS.aero elfin Erstflug Ende des Jahres

19.04.2018 - Reiner Stemme hat sich mit seiner neuen Firma RS.aero erneut dem Bau eines hocheffizienten Motorseglers verschrieben. Ende des Jahres soll die elfin als proof-of-concept erstmals abheben. … weiter

Der Laden für Segelflieger Ülis Segelflugbedarf

01.03.2018 - Wenn Tape fehlt, eine Düse kaputt geht oder das FLARM spinnt, wählen tausende Segelflieger die Nummer von Sylvia Böhnisch. 25 Jahre ist die Familie Böhnisch/Stampke mit ihrem Luftfahrtshop dabei – ein … weiter

Fliegerparadies am Fuße des Grimming Alpenflugzentrum Niederöblarn

28.02.2018 - Das Alpenflugzentrum Niederöblarn bietet alles, was Segelflieger sich wünschen: einen gut organisierten Flugbetrieb, große Hallen und – je nach Jahreszeit – satte Thermik oder solide Wellen. Das … weiter

50 Jahre Standard-Libelle Glasflügel Libelle

27.02.2018 - Mit der Standard-Libelle gelang Ursula und Eugen Hänle ein ganz großer Wurf. Inzwischen ein halbes Jahrhundert alt, ist der Segler im Breiten- und im Leistungssport noch immer beliebt. … weiter

Wann beginnt die Nacht? Fliegen in der Dämmerung

22.02.2018 - Die Frage, bis zu welcher Uhrzeit man VFR ohne Positionslichter fliegen darf, sorgt auf Flugplätzen landauf, landab immer wieder für Diskussionen. Dabei ist der Sachverhalt in den Standardised … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt