11.03.2014
aerokurier

Unterstützer gesuchtSegelflug bei den World Games

Die World Games sind eine einmalige Bühne für die unterschiedlichsten Sportarten. Bei diesem Event können sie sich einer großen Öffentlichkeit präsentieren und für sich werben. Für die World Games 2017 in Wroclaw unternimmt der polnische Aero Club jetzt alles, den Segelflug einzubringen.

world-games-2017-Polen

Grafik und Copyright: smykinastart.pl  

 

Die Stiftung „Smyki na start“, die Kindern und Jugendlichen die Welt der Technik näherbringen will, der Aero Club von Polen und die Technische Universität Warschau haben sich für den Segelflug in einer Aktion verbündet. Gemeinsam wollen sie die Organisatoren der World Games in Wroclaw dazu bringen, den Segelflug in dieses Großereignis mit aufzunehmen. Zurzeit sammeln sie Argumente und Unterstützung für ihr Vorhaben. Wer dazu beitragen will, kann dies auf der Website von smykinastart tun.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik



aerokurier 11/2018

aerokurier
11/2018
24.10.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Benzin oder Strom? Magnus Fusion und eFusion im Vergleich
- Segelflug: Perlan Project – Flug auf 23000 Meter
- Business Aviation: Rolls-Royce-Turbinen aus Dahlewitz
- Praxis: Tanken – aber richtig!
- Praxis: Absturz nach der Umkehrkurve
- Reportage: Bahamas-Reise
- Magazin: 50 Jahre VDP
- AirLeben: 190-Nachbau fliegt!