16.12.2016
aerokurier

Red Bull Air Race 2017Auftaktrennen in Abu Dhabi

Zum ersten Mal startet ein deutscher Pilot in eine Air-Race-Saison mit dem Ziel, den WM-Titel zu verteidigen. Der Saisonstart für Dolderer und Co. findet am 10. Februar 2017 über dem Wasser des Arabischen Golfes in Abu Dhabi statt.

Matthias Dolderer Abu Dhabi 2016

Matthias Dolderer 2016 beim Red Bull Air Race in Abu Dhabi. Foto und Copyright: Jörg Mitter / Red Bull Content Pool  

 

Matthias Dolderer wird in Abu Dhabi der Gejagte sein, nachdem er 2016 mit einem Podiumsplatz in den Vereinigten Arabischen Emiraten in die Saison startete und sich den WM-Titel beim siebten Rennen der Saison sicherte. Der Australier Matt Hall will nach zwei Vize-Weltmeisterschaften nun endlich am Ende der Saison die WM-Trophäe in den Himmel recken. Doch nicht nur Dolderer und Hall, jedes der insgesamt 13 Top-Teams aus fünf Kontinenten will 2017 Weltmeister werden.

"Es ist Wahnsinn, dass wir unsere zehnte Saison mit dem 75. Rennen in der Geschichte des Air Race beginnen können. Und es gibt keinen besseren Ort dafür als Abu Dhabi. Abu Dhabi ist bekannt für Motorsport auf höchstem Niveau und heißt uns jetzt bereits seit einem Jahrzehnt immer wieder herzlich Willkommen", erklärt Erich Wolf, Geschäftsführer der Red Bull Air Race GmbH. "Nach der Dominanz von Dolderer 2016 will jedes Team der neuen Saison von Beginn an seinen Stempel aufsetzen. Die strategischen und technischen Vorbereitungen sind bereits voll im Gange.“ 

Gegründet 2003 und seit 2005 die offizielle Weltmeisterschaft des Air Racing, blickt das Red Bull Air Race auf über 65 Rennen zurück und wird weltweit von Millionen Fans verfolgt. Die Piloten navigieren ihre äußerst leichten und extrem manövrierfähigen Rennflugzeuge mit einer Geschwindigkeit von bis zu 370 km/h und Fliehkräften von bis zu 10G nur wenige Meter über dem Boden durch einen Parcours, der aus 25 m hohen Pylonen besteht. Seit 2014 neu im Programm ist der Challenger Cup. Dieser ermöglicht aufstrebenden Talenten nicht nur den Einstieg in die Rennserie, sondern auch die Chance, in die Master Klasse der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft, die ultimative Motorsportserie der Lüfte, aufzusteigen.

Der komplette Red Bull Air Race Kalender 2017 wird im Januar bekanntgegeben.




aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt