20.10.2011
aerokurier

Ethiopian Airlines erhält DA42 für AusbildungPilotenschule von Ethiopian Airlines erhält zwei DA42 NG

Die Flugschule von Ethiopian Airlines hat zwei neue DA42 NG von Diamond Aircraft erhalten. Eines der Flugzeuge wurde von Dr. Gerd Berchtold, CEO von Diamond, persönlich nach Addis Abeba geflogen.

Ankunft DA 42 NG für Ethiopian

Ankunft der DA42 NG in Addis Abeba. Foto und Copyright: Diamond Aircraft  

 

Capt. Lemma Tekalign, Manager der Ethiopian Airlines Pilotenschule, und sein Team nahmen die Flugzeuge in Empfang. Die zweimotorigen DA 42 NG ergänzen die Flotte von zehn DA40 NG und einem DA40 NG Flugsimulator.

In der Flugschule der Ethiopian Airlines werden nach Angaben von Diamond Aircraft Piloten aus der gesamten zentralafrikanischen Region ausgebildet. Die Ausbildung erfolgt nach den neuesten Standards der MPL (Multi Crew Pilot License) Trainingsprogramme und –equipment, sodass die Piloten den höchsten internationalen Standards entsprechen.




aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb